X-Romane: Diskussion

Der kleine Teladi aus dem X-Universum hat Gesellschaft bekommen - hier dreht sich jetzt auch alles um das, was die kreativen Köpfe unserer Community geschaffen haben.

Moderators: HelgeK, TheElf, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Boro Pi
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2744
Joined: Wed, 6. Nov 02, 23:50

Post by Boro Pi » Wed, 6. May 15, 22:38

HelgeK wrote:Warum technikverliebte Science-Fiction-Fans eBooks sch... finden, verstehe ich nicht.
Falsche Prämisse. Ich würde vermuten, dass viele Leute, die Deine Romane mit Begeisterung lesen, im engeren Sinne keine Science-Fiction-Fans sind, sondern - um es mal boronisch auszudrücken - "Träumer anderer Welten".
Sie sehnen sich danach, von einem Buch mitgenommen zu werden auf eine Reise, bei der ihre Fantasie eintauchen kann in eine Welt, die sich von ihrer alltäglichen unterscheidet. Worin diese Unterschiedlichkeit besteht ist dabei zunächst einmal zweitrangig, solange sie existiert. Das ist vermutlich auch der Grund, weshalb sich in vielen Buchhandlungen Science-Fiction und Fantasy im gleichen Regal befinden.

Ich bin auf jeden Fall froh, dass Du den Mut gefunden hast, nun quasi öffentlich Deine Probleme anzusprechen. Ich denke, dass macht vieles leichter - auch und gerade für Dich.
Rocketeer wrote:EDIT: Oho, ich sehe gerade, dass dies mein 100.ter Beitrag ist. Immerhin in 13 Jahren ... Very Happy
Also, jetzt MUSST DU einfach einen neuen fantastischen Roman abliefern ...
Für hundert Beiträge bekommt man einen fantastischen Roman? Cool, dann stehen mir ja schon 22 zu.

Und Moment mal... :o
Profil von X2-Illuminatus wrote:Beiträge: 17754 on topic
Image
X2-Illuminatus wrote:Hört sich gut an. Wir warten so lange hier. :)
Eben.

EDIT:
Rock Man Zero wrote:Was mich auch am Thema eBook überlegen lässt, ist die Qualität.

Bei einem Buch sitzen mehrere Personen daran, die es lesen und überarbeiten. Etwa ein Lektor. Schlechte Manuskripte kommen da schon von vorne herein in den Papierkorb.
Naja, so schwarz-weiß ist es ja nun auch nicht. Die meisten eBooks werden ja auch von namhaften Verlagen herausgegeben und genau wie die Bücher ordentlich lektoriert. Und umgekehrt ist es auch nicht zwingend so, dass jedes gedruckte Buch einen Lektor hatte. Mir sind zumindest zwei Bücher bekannt, von denen ich weiß, dass sie ohne jedwedes Lektorat in den Druck gegangen sind. Und die Hintergründe dieser beiden Fälle lassen mich vermuten, dass das gar nicht so selten sein dürfte.

Boro Pi

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 20934
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38

Post by X2-Illuminatus » Thu, 7. May 15, 09:28

Was die Qualität von gedruckten Büchern angeht, so kann ich dahingehend jeden beruhigen: Da gibt es auch genügend schlechte, um jedwede bessere (gedachte) Qualitätskontrolle in Zweifel zu ziehen. Das reicht von schlecht recherchiert über schlecht geschrieben und/oder nicht Korrektur gelesen bis hin zu "die Zeit, die es gekostet hat, das Buch herzustellen (Seiten, Einband, den Druck etc.; nicht den Text zu schreiben), ist den Inhalt nicht wert".

Der Befürchtung, dass die Möglichkeit der Veröffentlichung von ebooks nun die eher weniger Schreibbegabten oder von Intelligenz gesegneten Schreiber zum Veröffentlichen ihrer Werke anregt, möchte ich zudem entgegenhalten, dass hinter einer Veröffentlichung per ebook immer noch ein gewisser Aufwand steht. Und auch eine geglückte Veröffentlichung garantiert noch lange keine Einnahmen, geschweige denn gute Rezensionen. Wer diese Hürden nimmt, der wird sicherlich auch gewisse Erwartungen hinsichtlich seiner Veröffentlichung haben und schlussendlich entsprechende Konsequenzen ziehen.

Darüber hinaus haben auch etablierte Autoren mal klein angefangen. Nachdem ich "Illuminati" und "Sakrileg" von Dan Brown gelesen hatte, bin ich auf eine Werbekampagne seines Verlages reingefallen, bei der dieser auch seine früheren Romane kräftig beworben hat. Ich kann an dieser Stelle nur jedem davon abraten "Diabolus" zu lesen. :roll:
Boro Pi wrote:Für hundert Beiträge bekommt man einen fantastischen Roman? Cool, dann stehen mir ja schon 22 zu.

Und Moment mal...
Einfach den Inhalt der eigenen (je 100) Beiträge im Forum in ein Word-Dokument kopieren und fertig ist der Roman. Inwiefern man diesen dann als fantastisch bezeichen kann, muss aber jeder für sich selbst entscheiden. ;)
Besteht Interesse an einem Nopileos-Hörbuch?

Farnhams Legende und Nopileos als E-Books!

"People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do." - Isaac Asimov

"If it's not impossible, there must be a way to do it." - Sir Nicholas Winton

User avatar
TVCD
Posts: 3508
Joined: Sat, 18. Dec 04, 19:43

Post by TVCD » Thu, 7. May 15, 09:59

X2-Illuminatus wrote:
Boro Pi wrote:Für hundert Beiträge bekommt man einen fantastischen Roman? Cool, dann stehen mir ja schon 22 zu.

Und Moment mal...
Einfach den Inhalt der eigenen (je 100) Beiträge im Forum in ein Word-Dokument kopieren und fertig ist der Roman. Inwiefern man diesen dann als fantastisch bezeichen kann, muss aber jeder für sich selbst entscheiden. ;)
Wir könnten ja alle deine (spam)post zu einem Buch
zusammenstellen. Das wär dann dicker als die Bibel. :D
Ich nenne es dann:

X2-Illuminatis unendliche Geschichten aus dem X Forum

Ich wäre dann dein Manager.
:roll:
ImageImage

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1987
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Post by Hilo_Ho » Wed, 24. Jun 15, 02:05

HelgeK wrote:... Schreibblockade, persönliche Probleme ...
Gute Besserung Helge. Lass Dir von niemandem Druck machen.
Du hast uns schon soviel Freude bereitet, dass vergessen wir nicht.
Und wenn Du wieder Kraft gefunden hast, werden sich Türen öffnen.

Alles Gute und Kuss
einer älter werdenden Groupie

User avatar
geist4711
Posts: 1433
Joined: Tue, 18. Aug 09, 17:32

Post by geist4711 » Wed, 24. Jun 15, 11:46

auch von mir grosses daumen drücken, weiss aus eigener erfahrung das sowas langwierig sein kann und das ganze leben mindestens zeitweise ändert.

es geht jeden tag ein kleines stückchen weiter und wenn es nur ist das man den tag geschafft hat :-)
und, es kann nur besser werden!


auch ein groupie, obwohl ich sowas nie sein wollte :-)

robert
Geh.: Phobya Benchtable/Eigenbau, MB: MSI Z97 Gaming5, CPU: I7-4790K (WK), GK: Saphire Tri-X R9 290 (WK), RAM: Crucial 16GB 1600/CL9, SSD:Crucial M500 240GB, Crucial BX200 240GB, BS: ubuntu-linux (64Bit), WIN-10-prof (64Bit)

User avatar
Doommortar
Posts: 546
Joined: Sun, 9. Jan 05, 17:27

Post by Doommortar » Mon, 3. Aug 15, 11:23

@HelgeK:

Die eigene Gesundheit geht vor! Da darf man ruhig egoistisch sein.
Also Kopf hoch!
Auch wenn wir schon etwas älter sind, wir können auf Dein nächstes Meisterwerk warten. ;)

Alles Gute für Dich!
VG
DM

Ein kleiner Aufheller: https://www.youtube.com/watch?v=j0DmSBUyRNY

User avatar
Rock Man Zero
Posts: 21
Joined: Sun, 1. Feb 15, 15:46

Post by Rock Man Zero » Mon, 3. Aug 15, 17:01

Gesundheit geht natürlich immer vor. :)
Amazon wrote:Der folgende Titel ist leider nicht lieferbar:

Kautz, Helge T. "X Rebirth: Plutarch Rising"
http://www.amazon.de/dp/3833227036
Eine Zeitlang hatten wir abgewartet, in der Hoffnung, den Artikel noch für Sie
besorgen zu können.

Dieser Artikel musste nun endgültig aus Ihrer Bestellung gestrichen werden.
Nun, wir wussten es ja schon ... :(
Image

BlackArchon
Posts: 946
Joined: Wed, 4. Feb 04, 18:37

Post by BlackArchon » Mon, 3. Aug 15, 21:56

@HelgeK: Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht. Auch ich habe mit Depression zu kämpfen und kann dir daher ein bisschen nachfühlen, welche eigentlich selbstverständlichen Dinge dann einfach nicht mehr funktionieren. Hoffentlich findest du für dich eine nützliche Unterstützung dabei!

Und falls ich eines Tages auch wieder einen X-Roman von dir lesen darf, würde mich das sehr freuen. Dann vielleicht auch gern einen Neuen, und kein Gebrauchtexemplar zu Apothekenpreisen. :wink:

User avatar
Soulprayer
Posts: 17
Joined: Sun, 2. Dec 07, 03:09

Post by Soulprayer » Sat, 15. Aug 15, 04:41

@HelgeK
Ich möchte an der Stelle einfach mal meinen herzlichsten Dank für Ihre Bücher aussprechen.
Ich habe alle bis zum neuesten - Wächter der Erde - förmlich verschlungen!
Nie hat ein Buchreihe mich so in den Sog gezogen wie die X-Bücher.
Die Charaktere sind sehr sympathisch beschrieben und die Hintergrundgeschichte(n) aller Bücher ist einfach wunderbar!

Ich warte zwar auch schon sehnlichst auf Plutarch Rising, aber nach ein paar Seiten hier im Forum nachrecherchiert, warum es noch nicht erschienen ist, werde ich geduldig weiter warten. :D
Alles Gute!

Eine Frage aus Neugier trotzdem: Wird in Plutarch Rising erklärt, wie das Tor-Netzwerk der Sohnen sich wieder aktiviert hat?

Teta
Posts: 3
Joined: Tue, 13. Nov 07, 00:22

Post by Teta » Tue, 8. Sep 15, 15:37

Soulprayer wrote:@HelgeK
Ich möchte an der Stelle einfach mal meinen herzlichsten Dank für Ihre Bücher aussprechen.
Ich habe alle bis zum neuesten - Wächter der Erde - förmlich verschlungen!
Nie hat ein Buchreihe mich so in den Sog gezogen wie die X-Bücher.
Die Charaktere sind sehr sympathisch beschrieben und die Hintergrundgeschichte(n) aller Bücher ist einfach wunderbar!

Ich warte zwar auch schon sehnlichst auf Plutarch Rising, aber nach ein paar Seiten hier im Forum nachrecherchiert, warum es noch nicht erschienen ist, werde ich geduldig weiter warten. :D
Alles Gute!
@Helge
ich kann mich dem nur anschließen!!!

Bin eigentlich keien Leseratte, doch die X-Bücher waren viel zu packend und hab sie daher immer verschlungen.

Danke Sehr!!!

ich hoffe auch auf eine Fortsetzung
Und wünsche ebenfalls Alles Gute :)

Loader009
Posts: 1387
Joined: Wed, 16. Jul 08, 17:44

Post by Loader009 » Mon, 10. Sep 18, 11:07

HelgeK wrote:
Rock Man Zero wrote:Ich glaube, ich löse gerade eine Diskussion über pro/contra eBook aus.
Deshalb gleich ein paar Fragen: Was ist nun mit Plutarch Rising? Kann man näheres über Nopileos 2 erfahren?
Zu Plutarch: Schreibblockade, persönliche Probleme (Depression, bin in Behandlung). Dazu konnte ich mich mit dem Background des Spiels nicht so recht anfreunden -- speziell damit, wie die Charaktere dargestellt wurden, die ich vor Jahren mal entworfen hatte. Prinzipielle Differenzen mit Verlag oder Egosoft gab es allerdings nicht. Romane schreiben ist keine Arbeit, die man rein mechanisch ausführen kann, wie Gerüste aufstellen oder Platinen löten. Manchmal geht es einfach nicht. So war es hier.

Zu Nopileos 2: Den Plot dazu habe ich schon vor langer Zeit, vor Jahren, skizziert. Der Storybogen war nach "Nopileos" ja noch nicht beendet. Eine richtige Fortsetzung konnte ich seinerzeit nicht schreiben, weil im Spiel ja ein Sprung von mehreren Jahrzehnten gemacht wurde, und ich das im Folgeroman, Yoshiko, ebenso tun musste.

Zum eBook: Kein Verlag wird die Bücher auf Papier neu auflegen, auch Panini nicht. eBook ist der einzige Weg. DRM ist mir persönlich ein Gräuel, daher natürlich immer ohne (sofern ich darüber ein Mitspracherecht habe). Wie die Preisgestaltung so aussieht, weiß ich nicht. Ich denke nur, die üblichen eBook-Preise sind überzogen. Ich stelle mir sowas wie 5-7 Euro für eine Trilogie (drei Bücher) vor. Das finde ich persönlich fair. Ob das umsetzbar ist, kann ich nicht sagen.

Zum Umfang: FL + Nopileos hatten jeweils etwa 550 Normseiten (eine Normseite hat 30 Zeilen á 60 Zeichen). Y, HdT und WdE haben je ca. 350 Normseiten. Sie werden jeweils um ca. 200 Normseiten dicker werden, also genauso umfangreich, wie FL + N. Einiges ist in den Büchern ja nur skizziert, darauf würde dann in den zusätzlichen Kapiteln näher eingegangen.

Über den Zeitrahmen kann und will ich nichts sagen, was später gegen mich verwendet werden würde ;-)

Gruß,
Helge
Ich hoffe man verteufelt mich nicht, wenn ich diesen Thread ausgrabe.
Und auch nicht dass ich einen Fullquote mache, ich möchte deinen Post nochmals hervorheben.


Ich machs mal übersichtlich und gehe es der Reihe nach an:

- Zu Plutarch; schade darum, aber wie du woanders schon schriebst, wenn dir dieses Buch nicht so viel Spaß macht, dann ist es besser für alle, es sein zu lassen.

- Zu Nopileos 2; es würde mich freuen wenn dieses Buch in irgendeiner Weise erscheinen würde. Zwar bevorzuge ich ein echtes Buch, doch aufgrund des Alters von FL und N kann ich ein eBook nachvollziehen.

- Zum eBook; also ehrlich gesagt fände ich eher einen Preis in Höhe von ~15€ für eine Trilogie angemessen... aber jedem das seine, da werde ich mich auch nicht gegen die Community stemmen.

- Zum Umfang; eine verlängerte Version von Y, HdT und WdE würde mich sofort zum Kauf bewegen. Wenn dann noch N2 käme, würde ich auch FL, N und N2 ebenfalls als eBook kaufen. Hier würde ich mich wirklich besonders um verlängerte Versionen freuen.


Zum Zeitrahmen... naja, der Post ist drei Jahre alt, selbst ein paar Jahre länger würde jetzt kaum einen interessieren, da diese Bücher eher was für die älteren Fans sind, die die Bücher bereits kennen.

User avatar
TVCD
Posts: 3508
Joined: Sat, 18. Dec 04, 19:43

Post by TVCD » Mon, 10. Sep 18, 11:20

Mich würde eher interessieren ob die Leseprobe von Plutarch Rising alles ist oder obs noch ein paar Kapitel gibt? Vielleicht könnte man wenn es nicht mehr erscheinen wird ja Online stellen. :roll:
ImageImage

FritzHugo3
Posts: 2782
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: X-Romane: Diskussion

Post by FritzHugo3 » Sat, 27. Oct 18, 16:52

Weiß einer ob "Farnhams Legände" inzwischen freigegeben und kostenlos ist?
Ich war vorhin bei einer Gogglesuche sehr erstaunt, das mir google das gesammte Buch zum Lesen vorgesetzt hatte. (Ohne Einschränkungen)
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 20934
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38

Re: X-Romane: Diskussion

Post by X2-Illuminatus » Sat, 27. Oct 18, 17:42

Nein, Farmhams Legende ist nicht "freigegeben" oder kostenlos verfügbar. Bücherveröffentlichungen und die Handhabung des Urheberrechts durch Google Books werden indes schon seit Jahren kontrovers diskutiert.
Besteht Interesse an einem Nopileos-Hörbuch?

Farnhams Legende und Nopileos als E-Books!

"People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do." - Isaac Asimov

"If it's not impossible, there must be a way to do it." - Sir Nicholas Winton

FritzHugo3
Posts: 2782
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: X-Romane: Diskussion

Post by FritzHugo3 » Sun, 28. Oct 18, 04:02

Das ist dann allerdings sehr strange. Jeder andere würde mit ner Anzeige/Klage rechnen müssen. Da sind nicht einige Seiten zur Probe, sondern wirklich das komplette Werk einfach im Vollbild über die normale Googlesuche zu lesen (hatte nur zwei Suchbegriffe eingegeben, wie bei jeder anderen normalen Suche halt auch).

Danke für die Aufklärung.
(Frage ich mich aber, was Google davon hat. Bräuchte man sich ja nie wieder Bücher zu kaufen pfff, schon ne Sauerei für die Autoren und Verlage, vor allem die Kleineren).
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Post Reply

Return to “Kreative Zone”