Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Der kleine Teladi aus dem X-Universum hat Gesellschaft bekommen - hier dreht sich jetzt auch alles um das, was die kreativen Köpfe unserer Community geschaffen haben.

Moderators: HelgeK, TheElf, Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
hakenden
Posts: 917
Joined: Wed, 11. Jan 06, 19:17
x4

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by hakenden » Fri, 9. Aug 19, 14:55

Bin auch schon immer am kuken ob sich schon was Tut.

Ich kanns nur noch mal sagen freue mich absolut darüber und darauf. :wink:
Du findest in der Dunkelheit keine Helden. "Römisches Sprichwort"


astraorion5
Posts: 16
Joined: Sun, 18. Aug 19, 04:33

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by astraorion5 » Thu, 12. Sep 19, 12:56

Wirklich klasse, dass die Umsetzung geplant ist.

Ich lese gerade zum ersten Mal Nopileos auf dem Kindle und finde das Buch super gelungen. Allgemein habe ich erst diesen Sommer Farnhams Legende für mich entdeckt und war von der Story sofort begeistert. Da ich Hörbücher liebe, freut es mich um so mehr!

Dugo
Posts: 185
Joined: Fri, 5. Mar 04, 22:32
x4

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by Dugo » Mon, 13. Jul 20, 15:20

Oh, ich stolpere erst jetzt über diesen Beitrag ... als ich gerade mal wieder nach Hörbüchern gegoogelt habe.
Ich hatte mich schon immer geärgert, dass ich bei Audible das gute, nein sehr gute alte Farnhams Legende nicht finden kann.
Ich bin mir zwar sicher, dass ich die CD oder DVD mit dem Hörbuch hier noch irgendwo rumliegen habe ... in welcher Kiste auch immer ... oder Schrank ... aber ich höre eigentlich nur noch über Audible.

Die Bücher habe ich inzwischen schon digital ... da die alten Softcover nicht mehr wirklich hübsch sind ... aber noch vorhanden.

Für neue Hörbücher würde ich mir sogar wieder einen CD-Player zulegen, auch wenn ich die Hoffnung habe, dass einfach nur ein Media-Player auf meinem Handy auch ausreicht ;-)

Lieber Helge, wenn du die wirklich fertig hast, dann "sorge" doch auch für eine Möglichkeit, dass ich dir für die Mühe einen sinnvollen Betrag überweisen kann!

Edit:
Nun habe ich gestern krampfhaft versucht, das Hörbuch von meiner DVD zu kratzen ... leider weigert sich Datei 03 zu einer MP3 zu mutieren ... soll ich mir jetzt ernsthaft einen DVD-Player fürs Auto kaufen, damit ich Farnhams Legende während
der Fahrt hören kann? Oder soll ich einen portablen DVD-Player kaufen, damit ich beim Sport dieses schöne Hörbuch genießen kann?
Verfluchte Axt!
Hat jemand einen Tipp, mit welchem Tool man diese DVD in MP3-Format umwandeln kann? Ich würde ja nur ungern auf 1/3 des Inhaltes beim Hören verzichten.

Private Hudson
Posts: 153
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by Private Hudson » Fri, 31. Jul 20, 21:22

Dugo wrote:
Mon, 13. Jul 20, 15:20
Hat jemand einen Tipp, mit welchem Tool man diese DVD in MP3-Format umwandeln kann? Ich würde ja nur ungern auf 1/3 des Inhaltes beim Hören verzichten.
Hallo....

viewtopic.php?f=3&t=105955&p=2751099#p2751099

so habe ich es damals gemacht...lange her...

Vielleicht gibt es jetzt bessere Tools einfach mal nachschauen im Netz. Wenn es aber den Media Coder noch gibt, kannst du zumindest die Tonspuren extrahieren.
Um die Kapitel aufzuteilen brauchst du den MP3 Directcut.

Einfacher ist es mittlerweile von You Tube zu streamen....
https://www.youtube.com/playlist?list=P ... z9nb4u2jnb
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

FritzHugo3
Posts: 3435
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by FritzHugo3 » Tue, 4. Aug 20, 05:32

Das gute alte (kleine, Recourcen schonende, früher allseits beliebte) Winamp, kann DVD's/CD's als MP3 abspeichern mit entsprechendem Plugin. (alles kostenlos)

Ich weiß gar nicht, wieso das inzwischen kaum noch einer nutzt. Ich beukotiere hingegend den Mediaplayer seit Windows den zum ersten Mal den fest ins System integriert hatte. Viel zu aufgebläht.

(Ich vermute mal ganz stark, audacity kann das auch, ich persönlich mag aber die Steuerung nicht so, Kann VLC das nicht sogar?)

gibt recht viele Programme, die WAV (also CD) in MP3 wandeln können. Gib einfach mal im Netz CD Rippen ein.
(Denk aber dran, es ist rechtlich nicht erlaubt Kopierschutze zu umgehen. Zwar darf man für den eigen gebraucht bis zu drei Kopien besitzen aber eben keinen Schutz umgehen ^^)



Zu dem Vorschlag des Vorposters. Ja man findet vieles auf YT, das weiß glaub jeder - es ist aber hier im Forum nicht erlaubt illegales Vorgehen zu beschreiben (soweit ich die Regeln verstehe)
Es ist eben Urheber geschütztes Material und darf nicht auf YT angeboten werden.
Und so blödsinnig ich die Begründung vom Urteil des Gerichts auch finde (nämlich das man eine Datenspeicherung vornimmt, wenn Videos 1 Sekunde im Zwischenspeicher zum Abspielen gebuffert werden), so ist es eben gesetzlich auch als Zuschauer nicht (mehr) erlaubt sowas anzuschauen.
(Wie gesagt, was man dann wirklich macht, soll jeder selber wissen aber eben nicht hier im Forum drüber schreiben - so mein Rat).

Ob es nun wirklich praktikabel ist einen kostenlosen Onlineservice zu verbieten, der auch völlig legale YT Inhalte nun nicht mehr als MP3 umwandeln darf, sei mal dahin gestellt.
Es gibt ja genügend Alternativen zum Video/MP3 Speichern von Youtube aus. Natürlich darf man das nur bei nicht Urheber geschütztem Material bzw. cc Lizensiertem.

Manchmal empfinde ich gewisse Entscheidungen seitens der Gesetzgeber/Richter für sehr merkwürdig und auch fragwürdig. Künstler müssen geschützt werden, bin ich voll dabei aber nicht mit völlig willkürlichen methoden, die auch legale Nutzer dann einzuschrenken.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Private Hudson
Posts: 153
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by Private Hudson » Fri, 7. Aug 20, 23:33

FritzHugo3 wrote:
Tue, 4. Aug 20, 05:32
gibt recht viele Programme, die WAV (also CD) in MP3 wandeln können
Hallo...

nun "WAV" hat nichts mit CD zu tun. "WAV" Dateien sind speziel von "MICROSOFT" entwickelt und im OS Windows zur Geltung gekommen. Klar wer vor zwanzig Jahren eine CD gebrannt hat, hat meistens die Titel vorher als WAVE Datei auf seinem Rechner gespeichert. Aber auch damals so wie heute sind CD-Aufnahmen eine "Red Book Datei".
Außerdem.... was man heute auf You Tube streamen kann ist meist (eigentlich immer) rechtlich geprüft oder sollte es sein. Und was seit (27.02.2014) bei You Tube zu hören ist, ist bestimmt legal...oder?
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

FritzHugo3
Posts: 3435
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by FritzHugo3 » Mon, 10. Aug 20, 03:28

Private Hudson wrote:
Fri, 7. Aug 20, 23:33
nun "WAV" hat nichts mit CD zu tun. "WAV" Dateien sind speziel von "MICROSOFT" entwickelt und im OS Windows zur Geltung gekommen. Klar wer vor zwanzig Jahren eine CD gebrannt hat, hat meistens die Titel vorher als WAVE Datei auf seinem Rechner gespeichert. Aber auch damals so wie heute sind CD-Aufnahmen eine "Red Book Datei".
Außerdem.... was man heute auf You Tube streamen kann ist meist (eigentlich immer) rechtlich geprüft oder sollte es sein. Und was seit (27.02.2014) bei You Tube zu hören ist, ist bestimmt legal...oder?
Ich weiß nur, das die alten Win-Betriebssysteme die Musiktitel direkt als Wave auf der CD dargestellt und als Wave kopiert wurden wenn man die Titel per Drag & Drop im Explorer auf die HDD gezogen hat. Es ist ein gängiges verlustfreies Format, somit sehe ich kein Problem in meiner Erklärung. Aber ich hab das das letzte mal vor vielen Jahren gemacht, ka. ob das bei win10 noch so ist, ich nutze ein anderes Betriebssystem. Google hilft aber, es gibt sicher eine Menge kostenloser Software, die das kann.


Meinst du das ernst, das alles Sachen auf YT legal sind grins. Ich bitte dich.
Die Frage ist, hat der Urheber sich "registriert" (was Geld kostet, interessanterweise soll die nicht Eintragung bei der GEMA auch was kosten, hat mir mal eine Band erklärt, die selber Lieder veröffentlicht).
Dann muss der Suchalgorythmus es finden...

Ganz viele haben ihre Werke nie offiziell bei YT in die Suchbibliothek gespeist und werden somit nicht gefiltert.
Bleibt also noch der manuelle Report der Urheber, auch da sehen es viele als zu Aufwendig an, die Kanäle zu suchen und zu melden. (Zumal man in 5 Minuten einen neuen Kanal hat und es dort neu hochladen kann)

Also um das abzukürzen. Urheberrechtlich geschütztes Material KANN gar nicht immer in YT gefiltert werden. Was du vielleicht meinst sind die Verträge mit der Gema und das ist ein ganz anderes Thema.
(Und wenn ich überlege wie oft Videos falsch bei mir erkannt werden beim hochladen ^^). In der Praxis wird sehr vieles von den Urhebern geduldet - legal macht es das aber noch nicht.



(Die Rechteinhaber vom Farnhams Legände sind übrigens Bernd Lehan und das damalige Tonstudio halb/halb, ich weiß es deshalb, weil ich mir damals die Erlaubnis für das öffentliche Abspielen in einigen Streams auf Twitch eingeholt hab).
Theoretisch müssten sogar alle YTer und Streamer sich bei den Spieleherstellern eine Erlaubnis einholen, wenn diese nicht eine generelle Erlaubnis auf deren Homepages haben. Aber macht natürlich keiner. Die Studios und Publisher hätten auch kein Interesse am Beantworten der vielen Zuschriften. Egosoft hat das sehr löblich auf der Homepage geschrieben. Somit darf man zum Beispiel Material aus den Spielen für private Zwecke nutzen (Fanpages usw., Ich nutze zum Beispiel einige der altzen Videos und Sprachstücke aus X2 als Minieinspieler im Stream).
Aber es soll hier auch keine Diskussion über Recht und Urheber entstehen. Es soll und muß sich jeder selber damit befassen und es ist ein sehr komplexes und kompliziertes Thema. Man braucht viele Stunden um sich da rein zu arbeiten und kratzt nur an der Oberfläche.


Viel interessanter fände ich, gibts irgendwas neues Helge? Ist schon ne Weile her das du dich gemeldet hast.


Edit: ich muss mich selber korrigieren, (kam mir erst hinterher im Bettchen als der PC schon aus war und dann hab ichs paar Tage vergessen gehabt), das Urheberrecht bleibt natürlich beim Künstler (quasi Erfinder) und kann nie verloren gehen (gibt sowas in den USA gar nicht und auch keine passende Übersetzung, weshalb es sehr schwer ist das einen Amerikaner zu erklären grins), richtigerweise muss es heißen, die Lizenzrechte vom Hörspiel Farnhams Legände haben Herr Bernd Lehan und das damalige Tonstudio). Nur das es auch seine Richtigkeit hat.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Post Reply

Return to “Kreative Zone”