PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

ArcherVII
Posts: 190
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by ArcherVII » Thu, 8. Nov 18, 17:48

Homerclon wrote:
Thu, 8. Nov 18, 00:16
X4 legt die größte Last auf 2 Kerne,
Und das im Jahre 2018? Oh man.
Homerclon wrote:
Thu, 8. Nov 18, 00:16
daher braucht es vor allem eine CPU mit besserer IPC. Die Xeons für LGA1366 haben keine bessere IPC.
Doch haben sie, aber nicht viel.
https://www.cpubenchmark.net/compare/In ... /1304vs834

User avatar
Tamina
Posts: 1560
Joined: Sun, 26. Jan 14, 10:56

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by Tamina » Thu, 8. Nov 18, 18:46

Da steht doch garnichts von IPC

Code: Select all

  /l、 
゙(゚、 。 7 
 l、゙ ~ヽ   / 
 じしf_, )ノ 
This is Tamina. Copy Tamina to your signature to help her achieve world domination.


Homerclon
Posts: 435
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by Homerclon » Fri, 9. Nov 18, 00:38

ArcherVII wrote:
Thu, 8. Nov 18, 17:48
Doch haben sie, aber nicht viel.
https://www.cpubenchmark.net/compare/In ... /1304vs834
Gut, ich korrigiere: keine wesentlich höhere IPC.

Es müsste dann also ein Modell mit hohem Takt sein, um sich fühlbar vom 920 abzusetzen. Nur das diese immer noch langsamer wären als die aktuellen Mainstream-CPUs.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

ArcherVII
Posts: 190
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by ArcherVII » Fri, 9. Nov 18, 07:04

Homerclon wrote:
Fri, 9. Nov 18, 00:38
Es müsste dann also ein Modell mit hohem Takt sein, um sich fühlbar vom 920 abzusetzen. Nur das diese immer noch langsamer wären als die aktuellen Mainstream-CPUs.
Das ist vollkommen richtig und das habe ich auch nicht bestritten.
Die CPUs und Boards gibt es aber für kleines Geld, ein aktuelles System wird da deutlich teurer.

Ein aktueller Mainstream-Sockel ist um ein vielfaches teurer. Wenn er dann zum 1366 Nachfolger greift (oder das passende AMD Gegenstück) wird es richtig teuer.

Homerclon
Posts: 435
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by Homerclon » Fri, 9. Nov 18, 20:45

Wenn sich dann herausstellt das die gebrauchte 40€ CPU für X4 trotzdem zu langsam ist?
Es geht ihm doch um X4, also sollte die Empfehlung auch Leistungsstark genug sein um X4 vernünftig spielen zu können.

Bereits der Ryzen 3 2200U hat eine bessere IPC als die schnellste Nehalem-CPUs, dabei ist der 2200U eine Dual-Core APU für Notebooks (15W TDP).

Für X4 wird (aktuell) ein Core i5 der 4. Generation mit 2,7 GHz als mind. Anforderung genannt. Einen der dem möglichst nah kommt (der in den Anforderungen genannte 4590 taktet höher; und erreicht 2114 Pkt. im Single-Thread test) hab ich in den Vergleich oben auch mal mit aufgenommen.


Warum sollte er aber zum aktuellen LGA1366-Nachfolger greifen? Wenn er bis jetzt mit dem 10 Jahre alten i7-920 zurande kam, wird Er wohl nichts tun für das sich ein TR4- oder LGA2066-System auch nur im Ansatz lohnt.

Wenn man es günstig haben will: aktuelle Mainstream-Mainboards gibts Neu ab ~50€. Die Ausstattung ist nicht gut (allerdings aktueller als auch beim besten 1366-Board), man muss evtl. auch auf die schnellste CPU für diesen Sockel verzichten, aber die Leistung des PCs wird dadurch nicht beeinträchtigt. Die Zeit in denen der Chipsatz und das Board noch eine nennenswerte Auswirkung auf die Gesamtleistung hatte (ohne Übertaktung!), sind schon lange vorbei.

Es mag noch Einsatzszenarien geben in denen ein LGA1366-Xeon-System gut geeignet ist, und man durch den Gebrauchtkauf eines solchen System dann einiges an Geld sparen kann. Aber aktuelle Videospiele mit recht hohen Anforderungen gehören nicht dazu.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”