PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
ArcherVII
Posts: 314
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05
x4

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by ArcherVII » Thu, 8. Nov 18, 17:48

Homerclon wrote:
Thu, 8. Nov 18, 00:16
X4 legt die größte Last auf 2 Kerne,
Und das im Jahre 2018? Oh man.
Homerclon wrote:
Thu, 8. Nov 18, 00:16
daher braucht es vor allem eine CPU mit besserer IPC. Die Xeons für LGA1366 haben keine bessere IPC.
Doch haben sie, aber nicht viel.
https://www.cpubenchmark.net/compare/In ... /1304vs834

User avatar
Tamina
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 1832
Joined: Sun, 26. Jan 14, 10:56

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by Tamina » Thu, 8. Nov 18, 18:46

Da steht doch garnichts von IPC

Code: Select all

  /l、 
゙(゚、 。 7 
 l、゙ ~ヽ   / 
 じしf_, )ノ 
This is Tamina. Copy Tamina to your signature to help her achieve world domination.


Homerclon
Posts: 509
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47
x3tc

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by Homerclon » Fri, 9. Nov 18, 00:38

ArcherVII wrote:
Thu, 8. Nov 18, 17:48
Doch haben sie, aber nicht viel.
https://www.cpubenchmark.net/compare/In ... /1304vs834
Gut, ich korrigiere: keine wesentlich höhere IPC.

Es müsste dann also ein Modell mit hohem Takt sein, um sich fühlbar vom 920 abzusetzen. Nur das diese immer noch langsamer wären als die aktuellen Mainstream-CPUs.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

User avatar
ArcherVII
Posts: 314
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05
x4

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by ArcherVII » Fri, 9. Nov 18, 07:04

Homerclon wrote:
Fri, 9. Nov 18, 00:38
Es müsste dann also ein Modell mit hohem Takt sein, um sich fühlbar vom 920 abzusetzen. Nur das diese immer noch langsamer wären als die aktuellen Mainstream-CPUs.
Das ist vollkommen richtig und das habe ich auch nicht bestritten.
Die CPUs und Boards gibt es aber für kleines Geld, ein aktuelles System wird da deutlich teurer.

Ein aktueller Mainstream-Sockel ist um ein vielfaches teurer. Wenn er dann zum 1366 Nachfolger greift (oder das passende AMD Gegenstück) wird es richtig teuer.

Homerclon
Posts: 509
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47
x3tc

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by Homerclon » Fri, 9. Nov 18, 20:45

Wenn sich dann herausstellt das die gebrauchte 40€ CPU für X4 trotzdem zu langsam ist?
Es geht ihm doch um X4, also sollte die Empfehlung auch Leistungsstark genug sein um X4 vernünftig spielen zu können.

Bereits der Ryzen 3 2200U hat eine bessere IPC als die schnellste Nehalem-CPUs, dabei ist der 2200U eine Dual-Core APU für Notebooks (15W TDP).

Für X4 wird (aktuell) ein Core i5 der 4. Generation mit 2,7 GHz als mind. Anforderung genannt. Einen der dem möglichst nah kommt (der in den Anforderungen genannte 4590 taktet höher; und erreicht 2114 Pkt. im Single-Thread test) hab ich in den Vergleich oben auch mal mit aufgenommen.


Warum sollte er aber zum aktuellen LGA1366-Nachfolger greifen? Wenn er bis jetzt mit dem 10 Jahre alten i7-920 zurande kam, wird Er wohl nichts tun für das sich ein TR4- oder LGA2066-System auch nur im Ansatz lohnt.

Wenn man es günstig haben will: aktuelle Mainstream-Mainboards gibts Neu ab ~50€. Die Ausstattung ist nicht gut (allerdings aktueller als auch beim besten 1366-Board), man muss evtl. auch auf die schnellste CPU für diesen Sockel verzichten, aber die Leistung des PCs wird dadurch nicht beeinträchtigt. Die Zeit in denen der Chipsatz und das Board noch eine nennenswerte Auswirkung auf die Gesamtleistung hatte (ohne Übertaktung!), sind schon lange vorbei.

Es mag noch Einsatzszenarien geben in denen ein LGA1366-Xeon-System gut geeignet ist, und man durch den Gebrauchtkauf eines solchen System dann einiges an Geld sparen kann. Aber aktuelle Videospiele mit recht hohen Anforderungen gehören nicht dazu.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

Ysas
Posts: 30
Joined: Fri, 2. Dec 05, 18:26
x4

Re: Ich freue mich und werde das Spiel kaufen (Nachtrag: gekauft)

Post by Ysas » Thu, 15. Nov 18, 20:51

So gekauft!
Hat 605€ gekostet

530€ für eine RTX 2070 + X4 CE für 74,39 :twisted:
Last edited by bogatzky on Sat, 17. Nov 18, 11:30, edited 1 time in total.
Reason: Hardware-Diskussion abgetrennt und verschoben.

User avatar
schermi_gg
Posts: 493
Joined: Thu, 27. Dec 07, 10:35
x4

Re: Ich freue mich und werde das Spiel kaufen (Nachtrag: gekauft)

Post by schermi_gg » Sat, 17. Nov 18, 08:21

Ysas wrote:
Thu, 15. Nov 18, 20:51
So gekauft!
Hat 605€ gekostet

530€ für eine RTX 2070 + X4 CE für 74,39 :twisted:
hm, ich komme auf nur 604,39 Euro ;-)
glaube das ne 2070 völlig überdimensioniert ist, aber gut, man weiß ja nicht was für ein oldie vorher da drin gewerkelt hatte ;-)

ich werde meine EVGA 980Ti OC nicht ausbauen und meinen 5 Jahre alten I7 4770k auch noch nicht aufs Abstellgleis befördern.
Ja, ich kaufte 2013 ein neuen PC extra für X:RB allerdings noch mit einer GTX 780. Wobei da war es wirklich Zeit für was neues der olle 2006 Rechner war wirklich am Rand des zumutbaren ;-)

User avatar
ArcherVII
Posts: 314
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05
x4

Re: Ich freue mich und werde das Spiel kaufen (Nachtrag: gekauft)

Post by ArcherVII » Sat, 17. Nov 18, 09:22

schermi_gg wrote:
Sat, 17. Nov 18, 08:21
glaube das ne 2070 völlig überdimensioniert ist, aber gut, man weiß ja nicht was für ein oldie vorher da drin gewerkelt hatte ;-)
Die Investition finde ich nicht verkehrt. So wird er auch noch in 4 - 5 Jahren Spaß mit aktuellen Spielen haben :-).

schermi_gg wrote:
Sat, 17. Nov 18, 08:21
ich werde meine EVGA 980Ti OC nicht ausbauen und meinen 5 Jahre alten I7 4770k auch noch nicht aufs Abstellgleis befördern.
Ja, ich kaufte 2013 ein neuen PC extra für X:RB allerdings noch mit einer GTX 780. Wobei da war es wirklich Zeit für was neues der olle 2006 Rechner war wirklich am Rand des zumutbaren ;-)
Eine GTX980ti ist doch noch top für heute. Wird für X4 völlig reichen.
Ich würde da mindestens noch eine Generation warten. Bis jetzt habe ich meine Karten auch immer ca. 4 bis 5 Jahre genutzt, klappte eigentlich ganz gut.
nVidia 8800GTX -> GTX680 -> GTX1080. Jedes mal gab es einen großen "Oho"-Effekt.. :)

User avatar
LittleBird
Posts: 710
Joined: Mon, 19. Dec 11, 03:02

Re: Ich freue mich und werde das Spiel kaufen (Nachtrag: gekauft)

Post by LittleBird » Sat, 17. Nov 18, 11:29

ArcherVII wrote:
Sat, 17. Nov 18, 09:22
schermi_gg wrote:
Sat, 17. Nov 18, 08:21
glaube das ne 2070 völlig überdimensioniert ist, aber gut, man weiß ja nicht was für ein oldie vorher da drin gewerkelt hatte ;-)
Die Investition finde ich nicht verkehrt. So wird er auch noch in 4 - 5 Jahren Spaß mit aktuellen Spielen haben :-).
Vielleicht doch.
Die neue Generation bietet kaum mehr Leistung als die vorherige. Das ist mittlerweile überall angekommen. Was die neue Gen auszeichnet, ist die Unterstützung von Raytracing.
Doch ist die 2070 nur ein "Mittelding" zwischen Mehrleistung gegenüber vorherigen Generation und Raytracing für kommende Spiele. Die Mehrleistung ist kaum nennenswert und ob die RT-Cores ausreichen, steht in den Sternen. Noch ist nicht bekannt, wie viele RT-Cores kommende Spiele für die Verwendung von Raytracing voraussetzen. Die 2070 könnte dafür unterdimensioniert sein oder auch nicht. In jedem Fall ist die Investition sehr risikoreich. Denn prinzipiell kauft man mit der neuen Gen nur die RT-Cores.
Und wer auf Raytracing verzichten kann, liegt mit der neuen Gen in jedem Fall falsch.
Ich bin für die Einführung von Ironie- und Sarkasmustags.
Alle Klarheiten beseitigt!

User avatar
ArcherVII
Posts: 314
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05
x4

Re: Ich freue mich und werde das Spiel kaufen (Nachtrag: gekauft)

Post by ArcherVII » Sat, 17. Nov 18, 13:06

LittleBird wrote:
Sat, 17. Nov 18, 11:29
Vielleicht doch.
Die neue Generation bietet kaum mehr Leistung als die vorherige. Das ist mittlerweile überall angekommen. Was die neue Gen auszeichnet, ist die Unterstützung von Raytracing.
Doch ist die 2070 nur ein "Mittelding" zwischen Mehrleistung gegenüber vorherigen Generation und Raytracing für kommende Spiele. Die Mehrleistung ist kaum nennenswert und ob die RT-Cores ausreichen, steht in den Sternen. Noch ist nicht bekannt, wie viele RT-Cores kommende Spiele für die Verwendung von Raytracing voraussetzen. Die 2070 könnte dafür unterdimensioniert sein oder auch nicht. In jedem Fall ist die Investition sehr risikoreich. Denn prinzipiell kauft man mit der neuen Gen nur die RT-Cores.
Und wer auf Raytracing verzichten kann, liegt mit der neuen Gen in jedem Fall falsch.
Das mit Ray Tracing stimmt, ABER:

Palit GeForce GTX 1070 - 430€
Palit GeForce GTX 1070 Ti JetStream - 470€
Palit GeForce GTX 1080 JetStream - 830€
Palit GeForce GTX 1080 Ti Super JetStream - 899€
Palit GeForce RTX 2070 JetStream - 580€

RTX 2070 vs GTX1070 - RTX2070 ist 36% schneller
RTX 2070 vs GTX1070ti - RTX2070 ist 16% schneller
RTX 2070 vs GTX1080 - RTX2070 ist 13% schneller
RTX 2070 vs GTX1080ti - GTX1080ti ist 9% schneller


Die RTX2070 wildert damit im Bereich der GTX1080. Und dafür ist der Preis von 500 - 600€ echt Spitze. Für eine GTX1080 habe ich in 2016 deutlich mehr bezahlt.

User avatar
JSalzbrunn
Posts: 126
Joined: Wed, 21. Dec 05, 14:08
x4

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by JSalzbrunn » Sat, 17. Nov 18, 16:19

Also eine GTX 1080 liegt im Moment neu zwischen 490 und 600 Euro. (MSI 1080 bei Alternate 599€)
Das lässt sich beliebig verlängern. In welcher Apotheke kaufst Du denn :?:

Ich habe mit für meinen neuen PC eine Palit gaming Pro 1080ti gebraucht (1 Jahr alt) für 400€ geschossen. War wieder so einer der unbedingt die neueste Generation haben wollte... :P
Für meinen "alten" Pc habe ich zum aufrüsten eine 1060-6GB für nen glatten Hunderter gebraucht gekauft. :idea:

Homerclon
Posts: 509
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47
x3tc

Re: Ich freue mich und werde das Spiel kaufen (Nachtrag: gekauft)

Post by Homerclon » Sat, 17. Nov 18, 17:11

ArcherVII wrote:
Sat, 17. Nov 18, 13:06
LittleBird wrote:
Sat, 17. Nov 18, 11:29
Vielleicht doch.
Die neue Generation bietet kaum mehr Leistung als die vorherige. Das ist mittlerweile überall angekommen. Was die neue Gen auszeichnet, ist die Unterstützung von Raytracing.
Doch ist die 2070 nur ein "Mittelding" zwischen Mehrleistung gegenüber vorherigen Generation und Raytracing für kommende Spiele. Die Mehrleistung ist kaum nennenswert und ob die RT-Cores ausreichen, steht in den Sternen. Noch ist nicht bekannt, wie viele RT-Cores kommende Spiele für die Verwendung von Raytracing voraussetzen. Die 2070 könnte dafür unterdimensioniert sein oder auch nicht. In jedem Fall ist die Investition sehr risikoreich. Denn prinzipiell kauft man mit der neuen Gen nur die RT-Cores.
Und wer auf Raytracing verzichten kann, liegt mit der neuen Gen in jedem Fall falsch.
Das mit Ray Tracing stimmt, ABER:

Palit GeForce GTX 1070 - 430€
Palit GeForce GTX 1070 Ti JetStream - 470€
Palit GeForce GTX 1080 JetStream - 830€
Palit GeForce GTX 1080 Ti Super JetStream - 899€
Palit GeForce RTX 2070 JetStream - 580€

RTX 2070 vs GTX1070 - RTX2070 ist 36% schneller
RTX 2070 vs GTX1070ti - RTX2070 ist 16% schneller
RTX 2070 vs GTX1080 - RTX2070 ist 13% schneller
RTX 2070 vs GTX1080ti - GTX1080ti ist 9% schneller


Die RTX2070 wildert damit im Bereich der GTX1080. Und dafür ist der Preis von 500 - 600€ echt Spitze. Für eine GTX1080 habe ich in 2016 deutlich mehr bezahlt.
Wenn du als Vergleich Modelle nimmst die gar nicht mehr hergestellt werden, was dadurch auffallen sollte das es nur noch von zwei-vier Händlern geführt wird, verzerrt das die Preise massiv.


Sowohl die 2070 als auch die 2080 sind nicht (nennenswert) schneller als die vorherige Generation. Nur die 2080 Ti legt ein wenig oben drauf, und auch die hat aktuell Schwierigkeiten mit Raytracing (noch fehlt den Entwicklern die Erfahrung). Wirklich besser wird es aber erst mit kommenden Generationen.
Die 2080 (non-Ti) verzichtet sogar auf Grafikspeicher ggü. der 1080 Ti (vergleichbare Leistung), obwohl dieser in Auflösungen ab WQHD von Vorteil ist. Wofür die GPU, ohne Raytracing auch genug Leistung hat. Wenn man bedenkt das die RTX-Generation Raytracing in die Spiele bringen soll, dann reicht die Leistung eh nur noch für FullHD. In dem Fall kommt man natürlich wieder mit 8GB aus.

Und userbecnhmark.com taugt nichts. Schau mal bei "Best Bench" und "Worst Bench", da gehen die Werte bei der 1080 und 1080 Ti extrem auseinander. Das zeigt doch eindeutig, das hier nicht eine Komponente, sondern ganze PCs verglichen werden. Wobei alles auf eine Komponente Reduziert wird, dadurch wird außer acht gelassen das die übrigen Komponenten ebenfalls Auswirkung auf die Leistung einer einzelnen Komponente haben, insbesondere die CPU beeinflusst auch die Grafikleistung.
Will man zwei GraKas miteinander vergleichen, muss das restliche System in beiden fällen identisch sein.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

User avatar
ArcherVII
Posts: 314
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05
x4

Re: Ich freue mich und werde das Spiel kaufen (Nachtrag: gekauft)

Post by ArcherVII » Sat, 17. Nov 18, 19:23

Homerclon wrote:
Sat, 17. Nov 18, 17:11
Sowohl die 2070 als auch die 2080 sind nicht (nennenswert) schneller als die vorherige Generation. N
Ich habe die Modelle von einem Hersteller genommen weil es quatsch ist verschiedene Hersteller für so einen Vergleich ranzuziehen. Ich habe zufälligerweise die Palit genommen, eben weil ich immer mit Palit zufrieden war und weil Palit zusammen mit der Gainward bei der 1080 die leisesten Kühler hatten (Palit + Gainward sind baugleich bei der 1080).

Die Benchmarks sagen was anderes: https://www.computerbase.de/2018-10/ers ... 80-spiele/
Und selbst mit 500-600€ für eine GTX1080 liefert die 2070 trotzdem die bessere Performance fürs gleiche Geld.

Chrissi82
Posts: 3016
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Re: PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Post by Chrissi82 » Sat, 17. Nov 18, 19:37

Müsste das nochmal testen wie X4 sich mit mehreren Graka im Verbund auswirkt. Habe zwar eine ausreichende GPU drinne, aber wenn es dann doch etwas mehr sein darf...nur fehlt mir gerade das Kleingeld für wirklich aktuelle Hardware und VR bzw. die Racing Technologie steckt auch noch in den Kinderschuhen, kein Intersse dran :wink:

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”