EnglishGermanFrenchRussianItalianSpanish
Log inRegister
 
X 4 Ideen / Vorschläge
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
View previous topic :: View next topic
Author Message
TVCD





Joined: 18 Dec 2004
Posts: 3144 on topic
Location: Profitbrunnen
Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 13. May 18, 19:27    Post subject: Reply with quote Print

Es gibt Leute Rolling Eyes die haben sich damals ne Logitech G15 gekauft und die Tastenwege als Makros auf die 3x 15 G Tasten gelegt. Verschachtelte Menüs gehörten der Vergangenheit an. Ein Knopfdruck und es machte blip blip und man hatte genau das Menü was man wollte. Allerdings ertappte ich mich immer wieder dabei die Menüs auf altmodische Weise auf zu rufen und war teilweise genauso schnell wie die Makros. Very Happy


_________________
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Chrissi82



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 26 Mar 2006
Posts: 2762 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 13. May 18, 23:10    Post subject: Reply with quote Print

Eben, es geht einem nacher in Fleisch und Blut über.
Dennoch sind die Menüs einfach abschreckend.
1. Dinge sind ausgegraut bei verschiedensten Situationen für Anfänger total missverständlich:
"Bei Frachter kann ich Handle mit Station auswählen, beim eigenen Schiff nicht?"
"Wie komme ich in welches Menü? Muss das Schiff gedockt sein!?!"
(dies sind nur einige Beispiele, die sogar harmlos sind wenn man GKS sieht die bei Angriffen nichts tun ist dies ein ganz anderes Kaliber und taugt dazu das Spiel in die Ecke zu werfen)
2. Die schlechte dokumentierten Funktionen im Spiel
"Was ich nicht weiß kann ich nicht anwenden" und wenn zig mal auf der Spieleverpackung GKS mit Jägerbuchten steht, ohne die Hilfe des Forums wäre wohl nie Jemand in der Lage diese Erfahrung zu machen, eine simple Bedienungsanleitung im Skriptsordner, wie es Modder machen, würde schon ausreichen
3. Die kaum lesbare Schrift tut ihr Übriges

Den einzig positive Eindruck von den Menüs kann man bekommen wenn man sich für Statistiken interessiert und dann eventuell noch gerne sich die Bedienelemente aneignet

Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Pygmalion





Joined: 14 Jan 2006



PostPosted: Tue, 15. May 18, 02:18    Post subject: Reply with quote Print

LittleBird :

Bezüglich Schulden: nun, am Anfang ists durchaus etwas zäh Geld zu machen.. mindestens da finde ich Schulden interessant. Ausserdem kann man die Gewinnspanne entsprechend geringer ja machen - sodaß Schulden noch mehr Sinn machen. Schulden sind ein reeles Phänomen - wieso nicht auch im Weltraum Wink
Und falls das Argument kommt "reel muss nicht bedeuten: spielbar" - DANN macht mans eben spielbar Wink
Und selbst wenn das nächste Argument kommt "es ist aber nicht spielbar zu machen",
DANN kann man das Schuldensystem IMMER noch als zusätzliche Einnahmequelle nutzen: nämlich eben indem man NPC's Kredite geben kann (das Mafiasystem macht damit ja auch teilweise mehr Sinn, bzw würde seinen Aufgabenbereich vergrößern).

Ein Geldhai zu sein, der dann vielleicht sogar größer angelegte Probleme bekommt mit den NPC's denen man Geld lieh - einfach weil manche vom Charakter her ungut sind Wink ... Dabei könnten sich "rassenspezifische" Eigenschaften zeigen (zB dass ein Borone sich viel lieber versklaven lässt, oder "noch mehr" verpfändet , um Zeit zu gewinnen), als zB ein Paranide, der leicht denkt "ich greif den lieber an, dem ich Geld schulde"...

Man kann echt sehr viel aus dem Material "Schulden" machen, selbst wenn man die Idee dass man selbst "Schulden" machen kann bei NPC's sch**** finden möchte.

Das andere Argument :
"Das hier bloß keine Umfragen gemacht werden sollen", von deren Ergebnissen EH DANN (wie ich schrieb !!!) EGOSOFT auswählen könnte (nach Erfahrung), welche von den Vorschlägen, am meisten Sinn machen könnte, umgesetzt zu werden :

Die Sache ist die... so sehr du auch FÜR die Casualgamer bist... Egosoft hat sich schon EINMAL in die Nesseln gesetzt, indem sie : BEIDE Lager bedienen wollte, mit Rebirth...
Einerseits die Casualgamer.. andererseits die Micromanagement-Hardcore-Gamer...
Herausgekommen ist dabei: dass es weder die einen befriedigte, noch die anderen. Vieles was Rebirth bieten wollte, ließ sich eben nicht simpel umsetzen.. und vieles was die Hardcore-Gamer vermissten, WOLLTE man nicht im Rahmen von Rebirth umsetzen.

Letztlich weichte man mit Erweiterungen und Patches immer mehr dazu aus: dass eben DOCH die komplizierteren, aber nützlichen Funktionen eingeführt wurden.

Und nochmal:
X4 ist KEINE Neuinterpretation von X , wie es X-Rebirth war...
X4, GEHÖRT denen die Egosoft, und die X-Reihe überhaupt so groß gemacht hatten - UND DENEN, die man NOCH fangen kann durch das Konzept der X-Reihe.
Es ist KEIN X-Rebirth 2 ...
SONDERN es ist das VERSPRECHEN von X4 ... dem Nachfolger von X4...

LittleBird: ist es NUN nach über 6 JAHREN BITTE mal erlaubt, dass EINMAL , nur ein einziges MAL in der gesamten EGOSOFT-Geschichte, per Umfrage auf DIEjenigen gehört wird , die die X-Reihe groß gemacht haben (nicht nur durch Käufe, sondern auch mit unermüdlichen Mods, die Reihe interessant, und am Leben gehalten haben) , DASS DIESE LEUTE eben auch mal was dazusagen dürfen: welche Ideen sinnvoll für eine Game-Umsetzung sein könnte?

Es wurde schon zu genüge NICHT gehört auf die herabgeschauten "nur 1%-Hardcoregamer"...
Ihnen im gleichen Atemzug vorzuwerfen "das sind doch sowieso nur die, die keine Ahnung haben, was ein gutes Spiel ausmacht, das möglichst alle "Arten von Spielern" abdeckt" , ist mindestens dreist.

Es wird NIE das Spiel geben, das "ALLE" Arten von Spielern abdeckt. Das war ein eitler Traum von Egosoft gewesen mit X-Rebirth. Es wurde probiert. Es wurde gefailt (auch wenns mittlerweile spielbar ist, und die Einnahmen relativ gut waren). Aber jeder kennt den Ruf von X-Rebirth. Und Egosoft ist nun in einer Bringschuld WEGEN XREBIRTH !! (und das WEISS Egosoft, sonst wäre der nächste X-Titel = X-Rebirth 2 , und nicht X4 Wink )

Das bedeutet: sie wissen auch (und das ist klar) : dass es NICHT mehr naive Vorbestellungen geben wird. Und dass schon die Release-Version ziemlich rund laufen muss, ohne gröbere Fehler.

Egosoft weiß auch, wie oft die "blöden 1%-Hardcoregamer" recht behielten - und sei es bloß mit dem Tip: dass man doch Early-Access machen sollte.
Die "blöden 1%-Hardcoregamer" die man möglichst "nie fragen sollte, was in einem X-Game drin sein sollte" , haben nicht nur damit - sondern auch mit vielen Mods (die 100pro auch die Casualgamer runterluden Wink ) sehr gut einschätzen können : WAS das X-Erlebnis noch angenehmer macht (AUCH für CASUALGAMER!).

DASS ,deiner Implizierung nach, gerade die Leute, die sich hier schon knapp ein fünftel JAHRHUNDERT ihres Lebens eingebracht haben - per Definition "Hardcoregamer" gleich ins "aus" schießen, gute Vorschläge machen zu können bezüglich dessen: was ein gutes X-Spiel ausmachen könnte (das als Nachfolger von X3, und NICHT als Nachfolger von X-Rebirth gehandelt werden soll), erschließt sich mir nicht.

Ausserdem finde ich die Analogie falsch: "wenn einer hier im Forum ist, ist er automatisch Hardcoregamer, und kann nicht mehr Casualgamer sein, deren Schw*** es zu lutschen gilt"
Mal abgesehen davon, dass das Lagerdenken ist.
Es gibt nicht "DEN" Hardcoregamer, und es gibt nicht "DEN" Casualgamer.
SELBST wenns diese Pauschalisierungen gäbe: selbst dann wirft bestimmt auch ein Hardcore-Gamer X nicht jedesmal nur deswegen an "um jetzt den nächsten 500-Fabrik-Komplex zu bauen". Manchmal wirft ein Hardcore-Gamer X auch mal an, um einfach bisschen zu daddeln für ne halbe Stunde...

Dass Casualgamer das "finanzielle" Schlaraffenland sind , weswegen man "alles tun muss, um sie zu gewinnen" (daher sprichwörtlich meine Analogie vorhin mitm "Sch**** lutschen" ), halte ich mindestens für problematisch.

Denn im Casualbereich, gibts (glaub mir bitte) genug Konkurrenz - ala Space-Cowboys, sowohl im Handybereich (wo mittlerweile wohl die meisten Casualgamer anzutreffen sind - und mit denen will ja Egosoft nicht konkurrieren Wink ) - als auch Konsolenbereich.
Ne da wird Egosoft keinen Blumentopf gewinnen...

Die Stärke von Egosoft war es: eine Space-Sim zu machen, die ihren Charme hat mit den Rassen, mit ihren eigenen Geschichten (Stichwort: Helge), mit nem kleinem Wirtschaftskreislauf - heimelig - und doch verträumt - spannend - und mit bisschen imperialen Bedürfnissen die es bedient.
In diesen Dingen hat Egosoft Erfahrung - und eine sehr sichere Käuferschaft (mit dem gewissen Plus, dass sichs genug Leute bestimmt auch aus Neugier kaufen).

Egosoft sollte NICHT mit Star Citizen konkurrieren, und auch nicht mit Casualgames. Egosoft sollte sich auf eigene Stärken besinnen (die es hat). Und da wars immer schon bei seinen Fans gut beraten, finde ich - um noch mehr herauszuschälen : was die X-Reihe ausmacht, oder ausmachen kann.
Und meine Ideen sind da beileibe nicht die besten , die ich las...
Ich las schon vor dem Release von X-Rebirth so viele gute Ideen hier - viele von denen sehr leicht zu implementieren gewesen ...
So viele von denen würden sich auch für X4 eignen.
Im Grunde müsste Egosoft da nur die alten Threads vor X-Rebirth-Release rauskramen.

Und wie gesagt: es ist sicher nicht falsch, Umfragen zu machen. Die Umfragen müssen ja nicht verbindlich sein, mein Gott xD ...
Und SELBST wenn sie verbindlich wären :
Es wird so oft getan: als wenn in einem komplexen Spiel kein casual implementierbar ist. DOCH das ist es. UMGEKEHRT gehts nicht.
X3 - kann ich mit nem Argon Buster zocken, und einfach nur immer die Argon Buster haben, und Piraten jagen... fertig (wenn ich Casual sein möchte).

UMGEKEHRT aber : wenn ich ein einfaches Casual-Game vor mir habe - das eben schon vom Konzept her so gemacht wurde - dann kann ich daraus selten bis nie : Micromanagement, etc pp machen.

DAHER : die Aufnahme von Ideen (SELBST UNTER DER ANNAHME DEINER Befürchtung dass wir 1) alle nur HardcoreGamer sind hier , und 2) nur schlechte hardcorelastige Ideen haben können) wäre kein Widerspruch dazu , ein Game auch casual nutzen zu können, nur weils auch Möglichkeiten bietet, wie es "en detail" gespielt werden könnte.

Und davon abgesehen: ohne einer Umfrage die nen gewissen Willen und Interesse von Egosoft zeigen kann, Ideen der X-Spieler einer Überlegung zur Implementierung zu unterziehen, würde es auch nen **** bedeuten, ob du meine Idee mit der Mafia gut finden kannst oder nicht.
Überhaupt: dieser ganze Thread hätte dann nicht viel mehr Sinn, als naive Träumerei , die überall anderswo , als in einem EGOSOFT-FORUM (!!) genausogut aufgehoben wäre.

LG
Pygmalion


_________________
"Im Namen des vorsitzenden Ceo danken wir ihnen für ihre Hilfe gegen diesen... Asteroid" *g*
Back to top
View user's profile Send private message
LittleBird





Joined: 19 Dec 2011



PostPosted: Tue, 15. May 18, 08:52    Post subject: Reply with quote Print

@Pygmalion

Beruhige dich erst einmal. Du bist weeeeit über das Ziel hinausgeschossen und interpretierst die fantastischsten Sachen in meinen Post.

Also bezüglich der Umfrage:

Pygmalion wrote:

Wahlweise könnte Egosoft auch über die genannten Ideen in diesem Thread auch ne Umfrage machen (Egosoft pickt dabei eben die 10 Ideen heraus, die "machbar" wären fürs Spiel) - und die 3 mit den meisten Votes (oder so) werden eben ins Spiel implementiert ? Wie wäre das ?

Du hast auf die Anzahl der Votes angesprochen und das ist, wie bereits erklärt, sinnlos. In deinem Vorschlag filtert Egosoft nur worüber abgestimmt werden darf. Entscheidend sind aber die Votes.
Sollten die Votes gänzlich unbedeutend sein, brauch es keine Umfrage. Dann reichen die Vorschläge-Threads und diese werden von Egosoft gelesen.
Umfrage sausen lassen und alle sind glücklich.

Die Diskussion über Casual- und Coregamer führst du... nur mit dir selbst. Die habe ich nicht einmal angesprochen aber irgendwie hat dich mein Post getriggert. Ich vermute du verknüpfst damit die Nachfolgerposts.
Lediglich die Spielerschaft habe ich erwähnt und das sind dann alle. Es geht auch nicht darum wie sich Casual- und Coregamer im Forum verteilen, sondern das sich nur ein mikroskopisch kleiner Teil der gesamten Spielerschaft im Forum tummelt. Wer nicht im Forum ist, kann nicht mitreden. Wer nicht angemeldet ist, kann nicht abstimmen. Wer die Umfrage nicht bemerkt, ebensowenig. Zudem erreichen die Umfragen hier selten einen 3-stelligen Wert.
Alles in Allem stellt das die Sinnhaftigkeit der Umfragen sehr in Frage (freundlich ausgedrückt).

Und wie ich oben erläutert habe, geht es bestens ohne Umfrage.
Input und Diskussionen per Threads und es bleibt dann allein Egosoft vorenthalten ihren Senf dazu zu geben und geeignete Ideen aufzunehmen.
Denn würde man deinem Schlusswort folgen, wären alle Vorschläge-Threads ohne Umfrage "naive Träumerei". Und das sind sie nicht. Wink


_________________
Ich bin für die Einführung von Ironie- und Sarkasmustags.
Alle Klarheiten beseitigt!
Back to top
View user's profile Send private message
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 6123 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 15. May 18, 10:42    Post subject: Reply with quote Print

Um da auch noch was beizutragen Very Happy

EGO liest und schaut schon genau hin was hier oder in anderen Teilen so angeführt wird, da bin ich mir ziemlich sicher weil auf der X-Con auch der leise Vorwurf von Seiten EGO kam das sie doch auch ihre Spiele spielten...
(Das war eine Anspielung auf hier aufgekommene Meinungen das EGO "Spielfremd" sei).
Ich glaube auch das sie sehr wohl für sie machbare oder gute Anregungen intern durchsprechen, man hört halt nach aussen nichts Wink
Ich habe aber auch gehört das verschiedene Inhalte, auch vielleicht noch nervige Sachen, trotzdem nicht so schnell umgesetzt/ausgebügelt werden können weil eben die Prioritäten bei 20 Mann klar verteilt sind und die To-Do-Liste deswegen eh schon länger ist.

Zweitens, und das ist meine eigene bescheidene Meinung, wurde das Rebirth, als neues Spiel einer neuen Engine, so sparsam umgesetzt weil eben ein gewaltiger Zeitdruck dahinter stand. Nicht etwa weil man extra was leichtes für Neueinsteiger machen wollte, sondern ganz einfach weil es eben nur 20 Mann sind die bis ..äh 2013 ein Spiel veröffentlichen müssen.
Nichts desto Trotz haben sie mittlerweile die Engine verstanden und wohl auch ganz schön im Griff und auch nicht so einen Zeitdruck zum Veröffentlichen des eigentlich angestrebten Spieles X4 Very Happy


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Pygmalion





Joined: 14 Jan 2006



PostPosted: Wed, 16. May 18, 03:34    Post subject: Reply with quote Print

LittleBird...

Es zählt der Inhalt, und nicht wie ichs geschrieben habe. Diesen gilt es in erster Linie zu bewerten.
Wenn man den Buchstaben folgt, wie ich meinen Vorschlag meinte mit der Umfrage, dann hast du recht.
Wenn man dem Prinzip folgt, den ich damit ansprechen wollte, dann kann man so eine Umfrage (wie ich eben schon im vorigen Posting) andeutete, variieren wie es EGO gefällt.

Wenn du mir vorwerfen möchtest, dass es meiner Fantasie entspringt, dass ich mich hier "eingeschossen habe" auf die Casualgamer vs Hardcore-Gamer-Sache - umso besser (ich hoffe, du bleibst bei dieser Version deines Vorwurfs) ... DENN :

Wenn wir hier im Forum also keine Hardcore-Gamer sind - sondern ein kleiner Schnitt des ÜBLICHEN Spielerspektrums, DANN sind wir umso mehr extrapolierbar auf die gesamte Spielerschaft.
Und DANN hätten wir ein sehr viel leichter nachvollziehbares Gewicht, bezüglich unserer Ideen, was ein gutes X4 ausmachen würde ; was dem "Massengeschmack" am ehesten entgegen käme.
Ich hoffe tatsächlich, dass du an der Stelle nicht zurückruderst, und nun doch behauptest : "nene, wir hier im Forum sind eine ganz andere Spielerschaft, und können nicht extrapoliert werden auf die Leute, die nicht im Forum sind"... Wink
Falls doch, dann hätte mein voriges Posting dazu eben wieder seine ursprüngliche Bedeutung.

Klar bleibt noch der Weg übrig zu sagen : "Ja, aber du sagst: Hardcore-Gamer/Casualgamer... wir hier im Forum sind aber was ganz anderes, und trotzdem wiederrum was anderes als die die im Forum nicht sind... insofern ist der Kritikpunkt: dass Gamer ausm Forum keine Ahnung haben können, was Gamer-nicht-ausm-Forum mögen ... und in beiden Lagern sind genausoviele Hardcore-Gamer, wie Casualgamer" ...
DIES würde ich für ein seehr seehr willkürliches Bild halten, um das eigene Argument mitm "Umfragen können keinen Sinn machen" unbedingt doch noch zu stützen.

Aber vielleicht ists für dich über eine andere Veranschaulichung etwas leichter nachzuvollziehen:
Egosoft gehören noch viel mehr zu einem Extrembereich an X-Playern. UND es sind gerade mal 25 Leute. TROTZDEM vertraust du ihnen an, dass sie über den Geschmack einer Spielerschaft von zigtausenden potentiellen Kunden urteilen können. Und zwar vertraust du ihnen das MEHR an, als einer Hundertschaft an Forumteilnehmern hier, die teilweise seit 20 Jahren sich mit den X-Spielen auseinandersetzen, und teilweise NACHWEISLICH Mods herausbrachten, die sich NICHT NUR für Spieler erkennbar als Verbesserung des X-Spiels herausstellten, SONDERN auch von EGOSOFT so SEHR ANERKANNT wurden, dass sie manche dieser Mods per Patch ins Spiel aufgenommen haben (quasi ins Vanilla).
Möchtest du wirklich unbedingt daran festhalten an der Ansicht: dass wenn der Modder eine Umfrage (vor seiner Mod-Erstellung, die sich als Erfolg herausgestellt hat) gemacht hätte: dass dann ein Umfragewert herausgekommen wäre, der ausgesagt hätt : "Nää... mach die Mod lieber nicht.. wäre eine Verschlechterung des Spiels ?"...

Oder falls dir diese Fragen/Behauptungen von mir zu penetrant/polemisch wirken, mal konstruktiver gefragt:
In welchen Fällen einer Spielentwicklung kannst du Umfragen für sinnvoll halten, und in welcher Form dann ?

Btw ich hoff ich hab dich in diesem Posting zu genüge mit Plüschhandschuhen angefasst, dass du nicht zu der Ansicht kommen brauchst, ich wäre getriggert gewesen durch dein Posting.

LG
Pygmalion


_________________
"Im Namen des vorsitzenden Ceo danken wir ihnen für ihre Hilfe gegen diesen... Asteroid" *g*
Back to top
View user's profile Send private message
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 6123 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Wed, 16. May 18, 06:21    Post subject: Reply with quote Print

..obwohl die Schuldensache jetzt langsam anfängt mir auch Spaß zu machen Very Happy

Wenn man der Verleiher ist, dann könnte ein normaler Kredit an "normale" Universumsbürger eine kleine Gewinnmarge einbringen, aber:
Verleiht man an "unnormale" Universumsbürger, so steigt der Gewinn je nach potentiellen Risiko:
Bei Kleinganoven könnte es passieren das sie beim nächsten Beutezug draufgehen, dann ist Dein Geld weg. Also je länger die Verleihdauer, desto höher zwar der Gewinn, aber vielleicht bei Tod auch garnix.
Dann könnte durch Zufallsgenerator auch ab und zu ein zahlungsunwilliger Bewohner des Universums getriggert werden, der mit der geborgten Kohle einfach abhaut...dann nur zu erkennen wenn man an sein Schiff nahe genug ran kommt, oder überall Systemspione in jedweder Form hat, sei es durch Sateliten oder dem Gegenstück im X4.....

Sowas würde auch ohne grossem Aufwand umsetzbar sein, denke ich Very Happy

Ein etwas grösserer Aufwand wäre dann der "Hols Dir doch"-Universumsbürger, der sich mit ein paar Schiffen irgendwo in einer Piratenstation verschanzt und drauf wartet das Du ihn...äh...überzeugst doch zu bezahlen Twisted Evil

EDIT:
Dann muss nur noch geklärt werden was mit den unwilligen Bewohnern des Universums passiert wenn man sie erwischt. Eine Möglichkeit sein Geld zurück zu bekommen sollte eingebaut sein, also vielleicht Hülle runterschießen bis 10%, was dann natürlich auch die Gefahr des Scheiterns in sich trägt:
Beim unfreiwilligen Versterben des Kreditmuffels garnix....


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Marvin Martian





Joined: 08 Apr 2012
Posts: 2466 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Wed, 16. May 18, 08:53    Post subject: Reply with quote Print

das ganze ist doch eher in die Richtung AP-Börse bzw. RandomMission "Verleihe Geld" anzusiedeln wie sich das anhört

interessant und für den Spielfluss bedeutend wäre es nur wenn dabei wirklich Aktionen mit Konsequenzen erfolgen - sprich derjenige baut eine Station, die man dann supporten, oder auch sabotieren kann (in dem man z.B. die Preise drückt) - anschließend zieht man die Bude welche als Sicherheit dient dann ein Twisted Evil
Oder eben jemand will ein "Ding drehen" und braucht dafür Kapital, dabei sollte man dann vielleicht auch die Auswirkungen bedenken, wenn plötzlich ein Bofu Engpass besteht und man selber davon abhängig ist (in Form von Gewürze waren verunreinigt und 90% aller systemweiten Vorräte an Bofu wird entsorgt)
als lustiger Halbteladi karrt man im Idealfall anschließend die Waren von außerhalb in seine Handelsstationen oder bringt diese vorsichtshalber in sicherheit

denkbar wäre vielleicht auch ein Schmiergeldsystem wo man dem Architekten ein paar Scheine zuschiebt um exklusiv am Bauplatz anliefern zu dürfen - umgekehrt könnten das auch NPC Fraktionen so handhaben

ist halt die Frage wie viel solche moralisch verwerflicher Mechaniken Egosoft wirklich im Spiel haben will
vielleicht wäre das auch eher etwas als DLC um wirklich die dunkle Seite der Geschäftswelt zu bedienen

Back to top
View user's profile Send private message
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 6123 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Wed, 16. May 18, 09:27    Post subject: Reply with quote Print

Marvin Martian wrote:
ist halt die Frage wie viel solche moralisch verwerflicher Mechaniken Egosoft wirklich im Spiel haben will
vielleicht wäre das auch eher etwas als DLC um wirklich die dunkle Seite der Geschäftswelt zu bedienen

....wohl eher die Frage was verkraftet unsere bürokratische Alterseinstufung, bis jetzt ist glaube ab 12 oder sogar ohne Altersbeschränkung??

Aber natürlich wären solche verzweigten Themen schon sehr interessant, auch eine Frage der schnellen Machbarkeit, oder dann wirklich als DLC.

Und nochmals für manche Vorschläge die hier schon geäußert wurden oder noch kommen sollten:
Ein Schwarzes Brett wird es im X4 nicht geben, Stand X-Con.
..aber man kann für sowas auch die NPC´s direkt sprechen lassen, was dann wieder ein Mehraufwand wäre - oder wie schon irgendwo erwähnt wurde, man lässt die NPC´s auserirdisch reden und übersetzt mit Untertitel.... Wink


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Pygmalion





Joined: 14 Jan 2006



PostPosted: Wed, 16. May 18, 10:27    Post subject: Reply with quote Print

Ja siehst arragon0815 , hast in Null-komma-nix sogar noch bessere Ideen gemacht draus, als ich...

Ich finde, das hat einfach sehr viel Potential - was man draus machen könnte.
Finde auch MarvinMartians Idees sehr gut mitm Schmiergeld (ne Sache die mir eben auch nicht eingefallen war..obwohls auf der Hand liegt).

Die moralische Komponente in so einem doch sehr fiktivem Spektakel finde ich nicht soo schlimm. Da ist der Anbau von Drogen (Glückspalast) vielleicht noch eher bedenklich ?

Schurke und Ganove sein, hat man ja als Kind eh öfters mal durch gehabt in Spielen.

Und ja, falls die Glückspaläste, bzw Drogenanbau etc auch bleibt, wär das eben auch ne interessante Kombo zusammen mit ner mafiösen Unterwelt, bzw den "Piraten".
Finde, diese Sachen greifen wie Zahnräder zusammen, und machen das X-Uni interessanter, spannender, und vielleicht sogar authentischer ?

Wieviel da spielmechanisch implementierbar ist, ohne dass es das Balancing stört, steht natürlich auf nem anderen Blatt.

Und ja, man kanns entweder als DLC anbieten - grundsätzlich aber finde ich derartiges sogar über Mods später machbar (kommt natürlich drauf an, wie modbar das Spiel wird).

Ich würds mir eigentlich als Vanilla, ohne DLC schon wünschen.

Muss einem Vorredner auch recht geben (weiß nicht mehr wers war, glaub arragon) der meinte, dass Egosoft nun glücklicherweise nicht mehr denselben Druck hat, wie mit X-Rebirth.
Der Druck könnt halt vielleicht von daher sein, dass das Geld eben ausgeht... auch diese Leute müssen eben Miete zahlen, Unterhaltskosten etc ... ich schätz, da haben sie sich bisher großteils eben von X-Rebirth-Käufen gezehrt.. Allzu lang können sie sich also wohl eh nicht Zeit lassen - weil irgendwann ist das Angesparte eben aufgebraucht. Grundsätzlich hoff ich aber, dass sie sich wirklich viel Zeit lassen und alles schön polished releasen.

LG
Pygmalion


_________________
"Im Namen des vorsitzenden Ceo danken wir ihnen für ihre Hilfe gegen diesen... Asteroid" *g*
Back to top
View user's profile Send private message
Marvin Martian





Joined: 08 Apr 2012
Posts: 2466 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Wed, 16. May 18, 10:53    Post subject: Reply with quote Print

thema modbar bedarf natürlich erst mal grundsätzlicher Mechanismen die man dann dafür nutzen kann
bspw. gab es in X3 schon Piraten welche sich als normale Händler tarnen konnten, bei XR gibt es auch eine Cover Funktion, da diese aber anders gedacht war erscheinen getarnte Schiffe immernoch rot (wenn die Originalfraktion feindlich ist) für den Spieler, sind also sehr einfach auszumachen, im Gegenzug wäre eine feindliche Coverfraktion für den Spieler nicht direkt ersichtlich - also eher unbrauchbar
ich will damit nur sagen dass zwar vieles durchaus umsetzbar wäre, aber mangels durchdachter Mechaniken in der Engine wird man vieles nur bedingt unterbringen, daher wäre es schon gut wenn Egosoft sowas wenigstens von den Grundmechaniken her einfügen könnte, das dann komplexer auszubauen geht dann auch per Mod

Back to top
View user's profile Send private message
Killick1979





Joined: 25 Sep 2016
Posts: 531 on topic
Location: bald 5m unter der Erde
Thank you for registering your game
PostPosted: Wed, 16. May 18, 13:36    Post subject: Reply with quote Print

Schmuggel von Waren, Schwarzmärkte da liegt spielerisches Potential begraben, in XR hab ich Schwarzmarkthändler die eigentlich zu nichts zu gebrauchen sind, da mehr draus machen oder richtige Piraterie mit ausreichend Abnehmer für meine gemachte Beute wo ich nicht gleich jeden als Feind habe.


_________________
Wer Schreibfehler findet darf sie gern behalten.

.........................................................................
Remember, that we all are brothers All people, beasts, trees and stone and wind We all descend from the one great being That was always there Before people lived and named it Before the first seed sprouted
Back to top
View user's profile Send private message
LittleBird





Joined: 19 Dec 2011



PostPosted: Wed, 16. May 18, 22:26    Post subject: Reply with quote Print

@Pygmalion
Ich versuche zu verstehen, weshalb du überhaupt Casual- und Hardcoregamer als Antwort auf meinen Post einbringst. Die finden erst in den Nachfolgerposts Erwähnung und du verbindest diese offensichtlich damit.
Daher: trigger.
Du scheinst das persönlich zu nehmen, ja gar als Beleidigung.
Ich entschuldige mich wenn du es so auffasst.

Die Zusammensetzung der Forenmitglieder interesssiert mich aber nicht und ist auch nicht relevant für meine Argumentation, denn zusammengedampft läuft es auf Folgendes hinaus:
Es gibt bei der Hand voll Forennutzer nix zu extrapolieren. Punkt.
Damit stellen sich alle weiteren Fragen nicht.
Und damit birgt der Verzicht auf die Umfrage auch keine Nachteile.

Ich begrüße einen regen Austausch im Forum, sei es Veteran, Anfänger, Casual, Core etc.
Doch die Evaluation gebührt Egosoft und keiner Miniumfrage, da diese sehr viele Spieler übergeht.

Du hast mich gefragt unter welchen Umstände eine Umfrage sinnvoll wäre.
Na ganz klar bei der Auswertung der Alpha/Betaphase.


_________________
Ich bin für die Einführung von Ironie- und Sarkasmustags.
Alle Klarheiten beseitigt!
Back to top
View user's profile Send private message
Pygmalion





Joined: 14 Jan 2006



PostPosted: Thu, 17. May 18, 12:29    Post subject: Reply with quote Print

LittleBird...

Gut gut, du scheinst neurotisch daran festhalten zu wollen, dass ich mich beleidigt, oder getriggert gefühlt hätt durch dich - nachdem du das jetzt wie oft , 2-3 mal wiederholt hast - dass das unbedingt so sein soll ?
"Erst in Nachfolgerposts..." ... Ich schrieb einen Vorschlag ... schon auf deine erste Antwort, interpretierte ich das (meines Erachtens) halt auf die offensichtliche Weise... falls ich mich geirrt habe, kein Problem, dann hab ich mich eben geirrt... Letztlich hat das Thema hoffentlich doch genug Substanz, dass wir uns nicht damit aufhalten müssen: wer was wie persönlich angeblich nahm xD
Wie gesagt, falls du dich als Mensch besser fühlst damit, dann "hast mich voll getriggert, voll beleidigt" etc xD

So... nun aber zur Substanz...

Also ich muss widersprechen bezüglich : "Wann ne Umfrage angebracht sein könnte" ...
Ehrlich gesagt - halte ich schon den Zustand VOR der Alphaphase fast schon zu spät.
Denn im Grunde steht bei Beginn einer Alphaphase praktisch schon alles was im Spiel drin sein wird, großteils fest - bzw wie sich das Balancing etc vorgestellt wird ; Spielmechaniken etc.. Es geht dann, großteils nur mehr darum: diese Anteile des Spiels nach und nach einzufügen...
Wenn ich nicht irre gabs ja gut 2 Jahre vor Release von X-Rebirth (leider weiß ich nicht mehr von welcher Seite) von da und dort die Aussage : "Das Spiel ist schon zu weit fortgeschritten - es können keine Vorschläge angenommen werden" (aber wie gesagt, ich erinnere mich nimmer gut, ob das von Entwicklern kam - ich glaube schon). Egosoft ist da auf Vorschläge von Spielern immer sehr ungern , und wenn überhaupt sehr träge eingegangen. Wenn man bedenkt, wie lange es eben bei X-Rebirth gedauert hatte, bis nach 1-2 jahrelangem Betteln (nach Release) einige grundlegende wichtige Funktionen ins Spiel eingefügt wurden...

Mh... gut - ich glaube, so wie ichs hier beschrieb, kommt mein Argument mehr als schwach rüber bisher...
Vielleicht mal in einer anderen Analogie betrachtet:
Star Citizen scheint sich ja geradezu so zu entwickeln, dass man in einem sehr sehr SEHR intensivem Austausch mit den Backern steht. Damit möcht ich NICHT sagen, dass Egosoft das genauso machen sollte... Mir ist klar, dass die ganze Entwicklung nicht vergleichbar ist.
Aber es zeigt sehr schön exemplarisch: allein daran, wie weit sich die Spieler und potentiellen Käufer begeistern ließen (und aufspringen aufn Star Citizen-Zug) dass es kein Fehler sein kann, sich den Spielern zuzuwenden... und zumindest bei einigen Ideen nachzufragen "wollt ihr das in der Form im Spiel haben?"

Ich finde schon, dass die Forummitglieder hier, extrapolierbar sind. Wir sind hier keine "Exoten" was unsere Vorstellungen eines guten Spiels anbelangt. Es mag kleine Unterschiede geben zu dem, "der sich nicht in einem Forum registrieren mag, aber dennoch das Spiel spielen mag" ... aber ich halte diese Unterschiede bestenfalls für trivial.

Bezüglich deinem Satz:

"Die Evaluation gebührt Egosoft und keiner Miniumfrage, da diese sehr viele Spieler übergeht."

SELBST wenn du recht hättest (schenk ich dir mal), dann übergeht ja ne "Evaluation" seitens Egosoft ja ALLE Spieler , weil sie keinen einzigen Spieler fragt - sondern zB ganz Bernd-like (nachm Release von X-Rebirth) urteilt : "X-Rebirth war ein großer Erfolg (daher haben wir wohl vieles richtig gemacht)" und dabei praktisch nur auf die Verkaufzahlen schaut, während das Forum damals kochte, und jedes Review und quasi alle Youtuber die darüber Videos machten, etc - und in Metakritiken, und Amazon-Reviews (von UNS Spielern) eben zerrissen wurde.
Aber Egosofts Evaluation : "Es ist ein toller Erfolg - und denen denen es in dieser Form nicht gefällt, sind sowieso nur die 1% Hardcore-Gamer" ...
Äh ja... sorry, aber ich halte da die Aussagen von SPIELERN bezüglich dessen was SPIELERN gefällt, für gewichtiger, als die Aussage einer Spieleschmiede : "Du , unser Produkt gefällt dir Smile und wir freuen uns drüber" xD

Natürlich sind das ein bisschen zwei paar Schuhe.. bei dem Einen wird ein Ergebnis bewertet - bei der anderen Sache gehts darum: was ins Spiel soll.
Und mir ist KLAR , dass Egosoft nicht grün hinter den Ohren hat - und man ihnen entsprechend 20 Jahre Erfahrung mit X zugute halten muss - selbst wenn sie eben einen kleinen Ausrutscher sich geleistet haben (den sie dann zugegeben brav ausgebessert haben wieder).
Trotzdem meine ich , dass es sich prinzipiell vergleichen lässt - weil bei Beidem durchaus Feedback abgegeben wird von Spielern: WAS sie sich (anders) wünschen. Es ist in der Form des "nach-Release-beschweren" eben eine zwangsläufige Umfrage die sich NICHT mehr umgehen lässt von Egosoft (und dann eben sehr viel schmerzlicher über den Ruf eines Spiels, UND der Firma mitentscheiden kann, als eine Umfrage im Forum weit vor dem Release eines Spiels zu Spielideen (die von mir aus, sogar von Egosoft selbst stammen können) )...
Beispielsweise kam die "Drohnen-view"-Sache meiner Wahrnehmung nach bei so ziemlich keinem Spieler an - vor allem als ausschließendes Feature (denn damit wurde dann eben gerechtfertigt : "man braucht ja gar keine anderen Raumschiffe haben).
Hätte man DA eine Umfrage gemacht, BEVOR mans implementiert hätte, hätte man a) maßig Arbeit erspart, diese zu implementieren, und b) wäre man eine Kritik umgangen.
Aber vielleicht hätts da auch einen LittleBird gegeben, der überhaupt den Vorschlag einer Umfrage als suboptimal eingeschätzt hätte, und sie somit mindestens indirekt bekräftigt hätte : "macht das alles so, wie ihr es für richtig hält"

Mh.. dont get me wrong... Ich meine das NICHT als entweder oder... Und mir ist schon klar, dass ein Spiel mehr ist als nur ein "Wunschkonzert" der Spieler, die eben nur Details nennen können, was sie haben wollen, ohne es in einem stimmigen kohärentem Design denken zu können. Das ist mir schon klar.
Dennoch meine ich: dass beide Vorgehensweisen einander ergänzen können, und sich nicht ausschließen müssen.

Es ist kein "entweder oder"... Letztlich kann nach einer Umfrage auch noch entschieden werden in welcher FORM es implementiert wird - denn eine Idee - ist erst mal nur eine Idee.. eine Skizze. Es ist klar dass bis diese Idee vollständig umgesetzt ist, sich diese Idee entsprechend etwas abändert... Solche Dinge sind klarerweise natürliche Prozesse.

Ich meine, ein derartiger Austausch täte gerade Egosoft gut...

Oder mal anders , und vielleicht konstruktiver gefragt:
Wann bitteschön in den letzten 20 Jahren hat es Egosoft und seinen Produkten JEMALS schlecht getan, NÄHER auf die Spieler zuzugehen, und sich MEHR mit ihnen auszutauschen?
Ich mein, teilweise haben die Spieler mit ihren Mods die X-Spiele gerettet, optimiert, korrigiert.
Und da willst du sagen: dass Spieler "vor allem hier in diesem Forum" zu wenig sinnvolles zu einem X-Spiel das in der Mache ist, beitragen können... weil "sie zahlenmäßig so wenige sind?"...

Wie gesagt, Egosoft sind noch weniger Leute, und diese entscheiden über zigtausende , was ihnen gefallen soll. DAS halte ich für wesentlich riskanter. Denn damit vertrauen sie ausschließlich auf ihre Erfahrungen - und die irrten hier und dort schon gewaltig.
Und wie gesagt: es ist kein entweder oder...
Beide können sich in den Einschätzungen ergänzen.

Mh... ich wäre an der Stelle eigentlich auch gespannt über eine Begründung, inwiefern Umfragen schädlich für die Entwicklung eines Spieles sein könnten.
Ich persönlich meine ja: dass selbst wenn man mit verbundenen Augen hier 10 User rauspicken würde, und nur diese an ner Umfrage teilnehmen lassen würde - dass selbst das daraus entstandene Ergebnis schon NICHT unbedeutend wäre - mindestens im Sinne von Indizienkraft.

Insofern kannst du dir nun denken, wie wenig nachvollziehen ich deine Position kann. ODER ich verstehe sehr wenig von deiner Position - was eben auch daraus sein könnte, dass ich Begründungen bisher dazu nicht las - sondern eher nur Behauptungen der coleur "es wäre halt nicht gut"..."Egosoft gebührt die Evaluation".. "Es gibt bei der Hand voll Forennutzer nichts zu extrapolieren. Punkt"

Ich bin mir freilich nicht ganz sicher, wenn mans fair und objektiv betrachtet, ob ich meine Ansichten ausführlicher begründe - aber ich meine, dass zumindest die Bemühung desselben erkennbar ist ? Hoff ich jedenfalls.

LG
Pygmalion


_________________
"Im Namen des vorsitzenden Ceo danken wir ihnen für ihre Hilfe gegen diesen... Asteroid" *g*
Back to top
View user's profile Send private message
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 6123 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Thu, 17. May 18, 14:59    Post subject: Reply with quote Print

...ja, es geht halt nicht anders, ich muss noch mal Very Happy

EGOSOFT ist in erster Linie eine Firma die auf Rücksicht ihrer Angestellten profitorientiert arbeiten muss, Bernd ist praktisch ein Teladi... mütterlicherseits...
Was bleibt Bernd andres übrig als alles im Firmeninteresse zu beschönigen (siehe X-beliebige Werbung) und als Erfolg zu verbuchen, der Rebirth finanziell auch war. Irgendwo zurückrudern könnte Schadensersatz hier oder irgendwo auf der Welt bedeuten und ich glaube nicht das für 20 Mann dann 40 Anwälte arbeiten... Very Happy

Zweitens hatte ich schon seit damals bemerkt das die "Eingeschworene Gemeinschaft" eigentlich nur zwischen den Forumsusern und den meisten Moderatoren bestand, EGOSOFT ist ja fast nie in Erscheinung getreten, was ich auch für einen Fehler halte..so nachträglich betrachtet Wink
Soviel zum damaligen Desas...äh Rebirth und schon bin ich wieder weg....


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Display posts from previous:   
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum
Control Panel
Login Data
The time now is Tue, 22. May 18, 13:52

All times are GMT + 2 Hours


Board Security

Copyright © EGOSOFT 1989-2018
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Template created by Avatar & BurnIt!
Debug: page generation = 0.17177 seconds, sql queries = 29