Idee, hab aber keine Ahnung von Scripting + Modding

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X²: Die Bedrohung zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

Post Reply
Sam Sheerow
Posts: 36
Joined: Sun, 16. Jun 13, 20:45

Idee, hab aber keine Ahnung von Scripting + Modding

Post by Sam Sheerow » Thu, 21. May 15, 14:45

Es spielt keine Rolle ob dies für X2 oder X3 verwirklicht werden könnte.
Nachdem man sein Imperium ausgebaut hat und so ziemlich alles erreicht hat könnte man ja folgendes implementieren:
Mann bekommt eine nachricht (egal von wem), ob man nicht einer der ersten Pioniere der neue entdeckten Galaxie (per zufall generiert) werden möchte.
Also ein Neuanfang in einer neuen unbekannten Galaxie ohne rückkehr in die alte.(Onewayticket)
Die kosten dafür müssten natürlich immens sein(zb 1,999,900,000 Credits) und die entsprechende Reputation beim Volk der dir dieses angebot macht ebenso.
Ebenso müsste es ein Limit geben, wie grösse des Spielerchiffes(zB max ein M4) und es verbleiben ja nach der bezahlung des Galaxiesprungs höchstens 100.000 Credits.
Die restlichen Besitztümer die man vor dem Megasprung hatte sind natürlich für nen guten zweck gespendet worden.
Und schon fängt man in einer neuen Galaxie an ohne die Statistiken wie bei einem Neuanfang wieder auf Null zu setzen. (Modified steht halt dabei :( )
Und dies kann mann ja unendlich oft machen wenn mann Kohle und Reputation wieder erwirtschaftet + errungen hat.

Somit wäre wieder alles zu Erkunden, Aufzubauen usw.( also eine neue Herausforderung)

:? :? Wäre so ein skript überhaupt machbar :? :?

User avatar
HashtagMC
Posts: 155
Joined: Sun, 23. Nov 14, 19:22

Post by HashtagMC » Thu, 21. May 15, 15:00

Klingt sehr gut, ich weiß allerdings nicht, in wie weit das machbar wäre.
Was definitiv machbar wäre, wäre eine eigene Galaxiekarte, erstellt mit XeHonks Galaxy Editor, die eine 'zweite Galaxie' also miteinander verbundene Sektoren, die nicht mit der 'ersten Galaxie' verbunden sind enthält, so dass der Spieler dahin springen kann. Das geht dann aber natürlich nur einmal und ist auch nicht zufallsgeneriert.

Allerdings bin ich jetzt kein Scripting- und Modding-Profi.
My scripts' t-files use the namespace xx11xx (e.g 491101, 441101, ... )

Boro Pi
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2744
Joined: Wed, 6. Nov 02, 23:50

Post by Boro Pi » Thu, 21. May 15, 18:21

Wo genau läge der Unterschied dazu, einfach ein ganz neues Spiel anzufangen?

User avatar
HashtagMC
Posts: 155
Joined: Sun, 23. Nov 14, 19:22

Post by HashtagMC » Thu, 21. May 15, 19:24

Das man seine Statistiken nicht verlöre.
My scripts' t-files use the namespace xx11xx (e.g 491101, 441101, ... )

Sam Sheerow
Posts: 36
Joined: Sun, 16. Jun 13, 20:45

Post by Sam Sheerow » Thu, 21. May 15, 20:34

Bei einem Neuanfang ist es immer ein und die selbe Galaxie, so würde es ja bei jedem Megasprung eine andere Galaxie sein.

Das mit dem Galaxyeditor kenne ich, der überraschungseffekt wäre aber weg, da du diese Galaxie selber erstellt hast (einige dinge müssen ja korrigiert werden) und dich bestimmt an einiges erinnern würdest das von nutzen wäre.

UniTrader
Moderator (Script&Mod)
Moderator (Script&Mod)
Posts: 13817
Joined: Sun, 20. Nov 05, 23:45

Post by UniTrader » Fri, 22. May 15, 00:58

Zufallsuni erstellen geht wenn man sich gedanken macht, das Uni on-the fly erweitern geht aber nicht. (zumindest nicht in allem vor AP)
ausserdem stört denke ich die begrenzte Zahl möglicher Sektoren ziemlich (in X2 weiss ichs nimmer, für X3 sind es 24*20=480), sprich sowas ist vielleicht 1x pro save möglich und wird warscheinlich in komischen verbindungen resultieren, da man sich zwischen die bestehenden Sektoren mogeln muss... vor allem da die lage in der Galaxiekarte vorgelegt werden muss.. einzig realistischer weg ist imo ein neues Uni vor spielstart zu generieren.. ich hatte mal an sowas gearbeitet, bin aber nie über das Platzieren der Hintergrundobjekte hinaus gekommen..
if not stated otherwise everything i post is licensed under WTFPL

Ich mache keine S&M-Auftragsarbeiten, aber wenn es fragen gibt wie man etwas umsetzen kann helfe ich gerne weiter ;)

I wont do Script&Mod Request work, but if there are questions how to do something i will GLaDly help ;)

User avatar
HashtagMC
Posts: 155
Joined: Sun, 23. Nov 14, 19:22

Post by HashtagMC » Fri, 22. May 15, 14:02

Wie wäre es, wenn nicht das Universum erweitert, sondern das bisherige, alte, neu mit zufälligen Stationen gefüllt würde? Per Script könnte man zwar nicht Namen und Beschreibung, aber den Eigentümer des Sektors änder. Damit würden die Eigentümer der Sektoren geändert und neue Stationen (die zum neuen Eigentümer des Sektors passen) verteilt. Und schon ist das alte Universum nicht mehr wiederzuerkennen.
My scripts' t-files use the namespace xx11xx (e.g 491101, 441101, ... )

Sam Sheerow
Posts: 36
Joined: Sun, 16. Jun 13, 20:45

Post by Sam Sheerow » Sat, 23. May 15, 07:11

@Unitrader
In X2 sind es 15x20=300 sektoren.
Habe extra gesagt das es egal wäre ob in x2 oder x3 ist.
Auch X3AP wäre für mich wieder eine Herausforderung,(bleibe trotzdem X2 ohne modified Hardcorefan) wenn mann diese Idee irgendwie umsetzen könnte, ansonsten würde mit der Zeit egal ob bei X2 oder X3... immer langeweile aufkommen, ich bin halt alles andere nur kein fighter.(Lasse das meinen Autopiloten erledigen oder springe mich in Sicherheit)

@HashtagMC
Was du sagst ist schön und gut, aber du wüsstest ja dann trotzdem wie die Torverbindungen ausgerichtet sind, ergo: erkundungseffekt sehr gering bis gar nicht

User avatar
HashtagMC
Posts: 155
Joined: Sun, 23. Nov 14, 19:22

Post by HashtagMC » Sat, 23. May 15, 12:36

Lassen sich mit dem SE nicht auch zufällige Torverbindungen generieren? Tore kann man zumindest spawnen.

Das oben genannte wäre dann auch weniger eine neue Galaxie als ein Sprung in eine alternative Realität -> gleiche Sektoren, andere Eigentümer, hoffentlich andere Tore.
My scripts' t-files use the namespace xx11xx (e.g 491101, 441101, ... )

UniTrader
Moderator (Script&Mod)
Moderator (Script&Mod)
Posts: 13817
Joined: Sun, 20. Nov 05, 23:45

Post by UniTrader » Sat, 23. May 15, 16:29

jep, Torverbindungen kann man ziemlich beliebig erstellen (zumindest ab X3, X2 kA), allerdings ist das layout der Map (lage der Sektoren, wohin die Verbindungslinien zeigen) vorher festgelegt und lässt sich nicht on-the-fly ändern - man muss zumindest aus dem Spiel raus gehen um die Datei neu zu laden wo das definiert ist, oder man gibt sich damit zufrieden dass die IG-Map nicht ganz mit den tatsächlichen verbindungen zusammen passt...
if not stated otherwise everything i post is licensed under WTFPL

Ich mache keine S&M-Auftragsarbeiten, aber wenn es fragen gibt wie man etwas umsetzen kann helfe ich gerne weiter ;)

I wont do Script&Mod Request work, but if there are questions how to do something i will GLaDly help ;)

Guennie1568
Posts: 320
Joined: Sun, 5. Nov 06, 13:30

Post by Guennie1568 » Thu, 5. Jul 18, 23:11

Chris Gi vom X²-Pandora Team (zu dem ich ebenfalls gehör(t)e) hat mal was in der Richtung gemacht.
Wir wollten seinerzeit quasi ein Parallel-Universum erschaffen mit neuen Stationen, anderen Völkern/Fraktionen, anderen Sektornamen, die der Bordcomputer (das war mein Part) ebenfalls sprechen konnte, usw usf. Es scheiterte aber daran, dass die Torverbindungen selbst nicht per Script änderbar sind.
Chris hatte es aber trotzdem versucht, das über den OBJ-Code zu managen.
Leider ist es bei dem Versuch geblieben, denn er hat sich bereits seit Jahren nicht mehr im Forum gemeldet und auch sonst weiß niemand wo er steckt.
Guennie1568
X2-Pandora Audio - Image <<klick me ;), TGN MOD News

Post Reply

Return to “X²: Die Bedrohung - Scripts und Modding”