X3AP MK3 Merkwürdiges Problem

Allgemeine Diskussionen rund um X-BTF, X-Tension, X²: Die Bedrohung, X³: Reunion, X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

kgraurabe
Posts: 31
Joined: Fri, 15. Nov 13, 23:37

X3AP MK3 Merkwürdiges Problem

Post by kgraurabe » Mon, 9. Jan 17, 13:51

Hallo Leute,

Nach langer Zeit habe ich mich mal wider der X-Trilogie gewidmet und mich an AP probiert.

Nun habe ich mittlerweile drei Frachter mit MK3 erworben und habe Probleme diese zu leveln da sie selbst an Traditionellen Standorten wie Drei Welten und sogar in Grüne Schuppe fast nur in Bereitschaft stehen.

Alle drei sind Merkur M Frachter und einem Agrarzentrum im Argonischen raum zugewiesen. Das verfügbare Kapital sind rund 380k und dennoch handeln die Frachter kaum.

Früher (Reunion/XTC) funktionierte das Problemlos.

Was mache ich Falsch? Haben die Frachter zu wenig Kapital, oder liegt etwas anderes im argen?

Für Antworten wäre ich sehr Dankbar.

MfG, Rabe.
Auf Grund meiner Legasthenie dürfen Rechtschreibfehler behalten und gegessen werden.

Bugracer
Posts: 26
Joined: Sun, 22. Sep 13, 09:48

Post by Bugracer » Mon, 9. Jan 17, 15:29

Du solltest die Frachter keiner Station zuweisen, solange Du Geld auf dem Spielerkonto hast werden sie auch handeln. Geh im Handelsmenü nach unten und "starte Sektorhandel"

Da solltest Du einen Sector zuweisen der im Zentrum gut handelbarer Sectoren aber weit weg von Xenon oder Piratenstationen liegt. Lege die Sprungreichweite fest, damit legst Du den Radius um das Zentrum an in denen der Frachter handeln kann.
Natürlich sollten diese Frachter über ausreichend Schild und Schutzbewaffnung verfügen um einen überraschenden Angriff eine Zeitlang aushalten zu können.

FetterAhn
Posts: 1344
Joined: Tue, 5. Aug 03, 19:12

Post by FetterAhn » Tue, 10. Jan 17, 14:01

Bei den Standorten würde ich sagen geht er wegen Feindortung nicht aus der Hütte raus.
Grüne Schuppe hat 2 Piratenstationen in der Nähe, oft selbst eine weit im Westen und Xenongruppen in Mengen. Da macht selbst ein Pilot der Split nicht mit, höchsten eine selbstmörderische Tinte.
Drei Welten hat bei mir fast immer eine Piratenstation ...
Null Bock auf Scripte
Globalisiert Verträge einhalten heißt inzwischen Privatpersonen 1 Jahr lang ohne Internet hängen lassen und trotzdem die Gebühr kassieren wollen ... und dann noch neue Spiele nur noch per Internet bekommen und spielen können.
Das is inzwischen wie russisches Roulette mit 8 Kammern und einer Kugel; die Kugel bedeutet: Wir erfüllen den Verttrag so mal so eben bis gut, aber mit kleinen nie gezeigten Änderungen; persönliche Vorlieben des Bearbeiters eben.

User avatar
mynylon
Posts: 383
Joined: Wed, 9. Jan 08, 20:53

Post by mynylon » Tue, 10. Jan 17, 14:07

Der Piloten-Status spielt auch eine Rolle.
Denn erst ab Rang 9 oder 10 ( weiss es jetzt nicht mehr so genau ) fliegen sie auch in andere Sektoren. Vorher geht nur Sektorhandel in einem Sektor.
Tip: gib ihnen 10 einfache Raketen zur Abwehr und sie schippern nicht alleine los um sich die Teile irgendwo, weit entfernt zu kaufen. Ohne Abwehr bleiben sie auch gerne "in der Hütte".

Katana83
Posts: 828
Joined: Sun, 15. Feb 04, 13:45

Post by Katana83 » Thu, 6. Apr 17, 01:08

Weiß einer wo es eine aktuelle Auflistung für X3AP gibt was der MK3 Händler ab welchem lvl so alles kann?

Pirat75
Posts: 916
Joined: Fri, 16. Dec 11, 18:20

Post by Pirat75 » Thu, 6. Apr 17, 15:01

Katana83 wrote:Weiß einer wo es eine aktuelle Auflistung für X3AP gibt was der MK3 Händler ab welchem lvl so alles kann?
guck mal hier ob dich das weiter bringt :roll:
Je kleiner das Denkvermögen desto größer der Reichtum an Ahnungslosigkeit.

Cho´s Revenge
Posts: 301
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Cho´s Revenge » Tue, 25. Apr 17, 07:55

Profitable Grüße,

nicht zu vergessen, durch GOD ändern sich auch die Bedingungen und Gegebenheiten im Uni immer wieder...

Wenn möglich (aus finanzieller Sicht) ist es sinnvoll, sich eigene "Ausbildungssektoren" zu schaffen, d.h. z.B. SKW sowie Produkte die in der jeweiligen HS oder auch AD im Sektor geführt werden, zu produzieren. Damit schiebt man zum einen die KI Wirtschaft an, zum anderen bekommt man Rang und Ruf und die Händler leveln entsprechend schnell. In einem meiner früheren Saves hatte ich über 500 MK3 Händler im Einsatz,,, 20-30 wurden immer per Sektorhandel ausgebildet...

Möglich ist alles... :wink:

cu.

Chos 8)
Wer etwas haben will, muss auch etwas geben. (Martin Luther)

Warum sind nur alle immer angepisst, wenn man sagt was Sache ist.
(Unbekannter Verfasser)

Webfra14
Posts: 12
Joined: Sat, 14. Oct 06, 22:27

Post by Webfra14 » Wed, 10. May 17, 22:01

Hallo,

ich habe das gleiche Problem wie der OP.
Ich schaffe es einfach nicht, einen Sektortrader zu starten. Er bleibt immer auf Standby. (Diese Arbeitsmoral heutzutage...)

Habe schon alle möglichen Sektoren ausprobiert und mir auch einen eigenen "Ausbildungssektor" in Herzenslicht angelegt.
Mittlerweile ist das eine komplette "Loop" an Stationen (kein Komplex!) Habe auch schon die An- und Verkaufspreise der Stationen an die Grenzen gedreht, um den Handel "schmackhaft" zu machen.
Also Gelegenheiten zum Handeln gäbe es genug...

Der ST ist voll aufgerüstet, hat max. Schilde und hat fast alle Softwaren, die es so gibt. Der Frachtraum ist leer, mein Kontostand is 10mio.

Spiel ist Vanilla X3AP (kürzlich per Steam installiert, also aktuelle Version + Bonuspack), Start als Bankrotter Assassin. Boronen und Paraniden hassen mich, aber Argonen finden mich dufte. :)

Gruß,
Webfra

User avatar
mynylon
Posts: 383
Joined: Wed, 9. Jan 08, 20:53

Post by mynylon » Thu, 11. May 17, 00:01

Er muss erst als "Sektorhändler" arbeiten und somit auf Level 8 oder 9 kommen, erst dann kann er als UNI-Händler arbeiten.
Besitzt er auch wirklich alle Software-Erweiterungen? Hat er überall Landeerlaubnis? Ist ein Landecomputer installiert?
Du siehst, es sind viele Möglichkeiten warum er auf Standby sein kann.

Was ist: "Start als Bankrotter Assassin" ?? Die Rasse kenne ich nicht.

Webfra14
Posts: 12
Joined: Sat, 14. Oct 06, 22:27

Post by Webfra14 » Thu, 11. May 17, 00:15

Hi mynylon,

Danke für die Antwort!
Ich versuche ja gerade, den Piloten als Sektorhändler zu trainieren. (Befehl "Start as Sectortrader") Uni-Händler kann ich auch noch garnicht auswählen...
Ich denke Softwareerweiterungen wie Frachtscanner oder Mineralienscanner wird er wohl nicht brauche? Ansonten hat er so ziemlich alles.
Landecomputer muss ich mal schauen, braucht er das unbedingt?
[Edit: Ja, Landecomputer hat er!]

Er sollte überall landen dürfen, es gibt nur Argon Stationen und meine eigenen.

Mein Spiel ist auf Englisch, kann sein dass es im Deutschen nicht ganz genau so heisst :) Man startet ohne Geld in einer Mamba (in Aladna Hill glaube ich...)

Gruß,
Webfra

RainerPrem
Posts: 1484
Joined: Wed, 18. Jan 06, 08:39

Post by RainerPrem » Thu, 11. May 17, 05:31

Webfra14 wrote:Hallo,

ich habe das gleiche Problem wie der OP.
Ich schaffe es einfach nicht, einen Sektortrader zu starten. Er bleibt immer auf Standby. (Diese Arbeitsmoral heutzutage...)

...

Gruß,
Webfra
Hallo,

zwei Dinge: Erstens ein passender Sektor. Möglichst einen, der Sonnenkraftwerke, Level1-Nahrung und Level2-Nahrung hat oder Lv2 + Waffenfabriken. Optimal ist der "Imperiale Grenzb." der Paraniden. Erzgürtel funktioniert in TC besser als in AP.

Das Zweite ist Geld. Du musst immer einen entsprechenden Betrag auf dem Konto haben, damit er einkaufen gehen kann.

Dann musst du gelegentlich nachschauen, ob er nicht beschädigt ist (Sitzt er in einer Werft?) oder den Lagerraum mit unverkäuflichem Gut voll hat. Da letztes gelegentlich passiert, sollten alle Mk3-Händler auch den Verkaufspreisfinder installiert haben.

Ansonsten schau mal in dein Log, was er schreibt, sobald du ihn startest.

Grüße
Rainer

zazie
Posts: 3330
Joined: Mon, 7. Mar 05, 15:55

Post by zazie » Thu, 11. May 17, 10:08

In Ergänzung zu RainerPrem, der die Voraussetzungen für erste erfolgreiche Handelsfahrten eines HSW-MK3-Neulings bereits erwähnt hat (auch Dinge, die nicht wirklich nötig sind):

Du spielst offenbar den "bankrupt assassin"-Spielstart. Der zeichnet sich aber auch dadurch aus, dass die Beziehungen zu den Völkern teilweise arg beschädigt sind, sprich: Deine Reputation ist im Keller.

Das ist auch der Grund, warum sich viele bei diesem Spielstart entweder gleich auf die Seite der Piraten schlagen, oder aber in und um Aladna Hill die Piraten bekämpfen, was sich in rasch steigendem Ansehen bei den Argonen niederschlägt.

Es wäre also möglich, dass dein Handelsschiff nicht handelt, weil es schlicht und einfach in dem betreffenden Sektor nirgends landen darf! Es ist sehr wohl möglich, dass der Spieler und seine Schiffe in Sektoren mit Status "Border" (dt: Grenzsektoren) landen dürfen, in zentralen Sektoren (Core-Sector) aber noch nicht. Dann gibt's natürlich auch nichts zu handeln :)

Auch wenn das gemäss deinem ersten Post nicht das Problem zu sein scheint, könnte dieser Mechanismus zur Folge gehabt haben, dass die Freund-Feind-Einstellungen des Frachters 'durcheinander geraten sind'. Am einfachsten korrigierst du das, in dem du mit P die "general commands" aufrufst und dort dann den Befehl, mit dem du (nach entsprechender Auswahl) die Freund-Feind-Settings für ALLE deine Schiffe neu ausrichtest. Dabei gibt es keine Rückmeldung, wenn bei einem Schiff keine oder eben eine Anpassung erfolgt ist. Du hast aber Gewähr, dass nun alle deine Schiffe die gleichen Einstellungen haben. Wie lange dieser Zustand anhält, hängt von verschiedenen Faktoren ab, beispielsweise der Risikobereitschaft deiner Piloten, irrtümlichen Treffern an Völkerschiffen, Amoklaufende Patrouillen etc.

Webfra14
Posts: 12
Joined: Sat, 14. Oct 06, 22:27

Post by Webfra14 » Thu, 11. May 17, 17:17

Hallo RainerPrem,

vielen Dank für Deine Antwort, aber ich glaube das ist es alles nicht :(
RainerPrem wrote: zwei Dinge: Erstens ein passender Sektor. Möglichst einen, der Sonnenkraftwerke, Level1-Nahrung und Level2-Nahrung hat oder Lv2 + Waffenfabriken. Optimal ist der "Imperiale Grenzb." der Paraniden. Erzgürtel funktioniert in TC besser als in AP.
Ich habe eine komplette Argon EZ loop an Stationen gebaut. Cahoonas, Argnu, Crystal Fab, Silicon Mine, SPP, Wheat Farm... Da ist für jeden Geschmack was dabei... (Nur nicht für meinen Piloten... hmpf...)
RainerPrem wrote: Das Zweite ist Geld. Du musst immer einen entsprechenden Betrag auf dem Konto haben, damit er einkaufen gehen kann.
20 mio auf meinem Konto...
RainerPrem wrote: Dann musst du gelegentlich nachschauen, ob er nicht beschädigt ist (Sitzt er in einer Werft?) oder den Lagerraum mit unverkäuflichem Gut voll hat. Da letztes gelegentlich passiert, sollten alle Mk3-Händler auch den Verkaufspreisfinder installiert haben.
Das Schiff ist 100% in topform, der Frachtraum leer bis auf 1000 EZs, alle Softwaren installiert. (Bis auf Scanner und so...)
RainerPrem wrote: Ansonsten schau mal in dein Log, was er schreibt, sobald du ihn startest.
Der Log zeigt nur den üblichen Eintrag, wenn man den Trader startet (MK3 Version, schiffs- und Sektorname, etc.), kein Hinweis auf ein Problem :(

Gruß,
Webfra

Webfra14
Posts: 12
Joined: Sat, 14. Oct 06, 22:27

Post by Webfra14 » Thu, 11. May 17, 17:29

Hallo zazie,

vielen Dank für deine Antwort!
zazie wrote:Auch wenn das gemäss deinem ersten Post nicht das Problem zu sein scheint, könnte dieser Mechanismus zur Folge gehabt haben, dass die Freund-Feind-Einstellungen des Frachters 'durcheinander geraten sind'. Am einfachsten korrigierst du das, in dem du mit P die "general commands" aufrufst und dort dann den Befehl, mit dem du (nach entsprechender Auswahl) die Freund-Feind-Settings für ALLE deine Schiffe neu ausrichtest.
Habe das mal ausprobiert, auch wenn -bis auf Xenon- alle schon als "Freund" eingestellt waren. Bisher leider ohne Erfolg.

Gestern ist der Händler auf einmal losgeschippert (zu einer NPC Cahoona Station) aber nur, um dort angedockt auf Standby zu gehen.
Er wurde aktiv, als ich bei den Autojump Einstellungen Änderungen gemacht hatte. Scheint aber nur Zufall gewesen zu sein. Als Sektorhändler soll er ja auch garnicht rumjumpen :)

Gruß,
Webfra

Webfra14
Posts: 12
Joined: Sat, 14. Oct 06, 22:27

Post by Webfra14 » Thu, 11. May 17, 20:59

Eins meiner Probleme scheint zu sein, dass der Sektorhänder NICHT zwischen meinen Stationen handeln möchte.
Er hat ein paar wenige Handelsrouten gefahren, legt sich aber immer erstmal wieder "schlafen". Gut, nach harter Arbeit darf man auch mal eine Pause machen...
Bei allen Handelsvorgängen war immer mindestens eine NPC Station beteiligt.

Ist das eventuell eine generelle Einschränkung des Sektorhändlers? Oder eine fehlerhafte Einstellung meinerseits?

Wenn das grundsätzlich so ist, dann ist mein schöner "Ausbildungssektor" für den Popo. (Darf man "Popo" hier sagen?)

*Standby*
*Standby*
*Standby*
...

Post Reply

Return to “X Trilogie Universum”